Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ein wind gegen abend
Eingestellt am 10. 07. 2003 01:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein wind gegen abend

es geht ein wind,
der erleichtert das schwüle
atmen, auch den blick
weg vom igel im graben,
ich muss zwinkern –
eine plötzliche bö ...

die rose am zaun
reibt erste blüten,
klein und rot
wie die wilden
erdbeeren,
den hügel hinauf.

als ich mich bücke,
um zu ernten,
geht eine nessel dazwischen.
die hand brennt mir
und der mund
bleibt verschlossen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


neosun
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2003

Werke: 2
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

*schmunzelt*
nett geschrieben der augenblick.


lg

neosun

Bearbeiten/Löschen    


andromeda
???
Registriert: May 2003

Werke: 9
Kommentare: 82
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um andromeda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jongleur,

Deine Beschreibung gefällt mir, trotzdem eine kleine Anmerkung

die rose am zaun
reibt erste blüten,

müsste es nicht "treibt" heißen?

:-) vlg andromeda


__________________
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht. (Oscar Wilde)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jongleur,

selbst, wenn es ein Schreibfehler sein sollte, finde ich die sich am Zaun reibenden Blüten besser.
Der Umbruch nach "schwüle" und nicht nach "atmen," bringt für mich keine weitere Bedeutung herein.
Die Schwüle atmen, oder Schwüle, Atmen, ...Blick

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


rilesi
Guest
Registriert: Not Yet

toll

gemacht. wie mag ich diese beschreibungen des kontakts mit der natur.
die bilder die in mir aufsteigen, toll. aua, die brennessel brennt! aber wieso schreist du nicht.
wieso nicht ein kleines aua.
klasse geschrieben.

lg

Bearbeiten/Löschen    


Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wind gegen abend

Freut mich, dass es Euch anspricht!
Danke für Lob!
@neosun: Ja. Drei Augenblicke. So vieles steckt drin. In einem einzigen Augenblick.
@andromeda: so sollte es sein, dies Spiel im Ernst, dass man sich das "treiben" dazu einfallen lässt. Aber sie "reiben" wohl auch, denn im Wind bewegt sich die Rose am Zaun, reibt sich.
@lapis: ja, Deine Vorschläge stimmen inhaltlich auch. Ich lese laut, von Sprachfluss, Betonung sitzt der Umbruch in meiner Vortragsweise stimmig. (In diesem Zusammenhang: Finde ich höchst interessant, dass man jetzt Lyrikbände mit beiliegender CD, vom Autor besprochen, kaufen kann.)
@rilesi: Nun, die anklingenden, auch humorig aufzufassenden Elemente sollten nicht zu stark werden. Mit dem "Au" wäre es ins Komische gegangen. Ich wollte aber eher Melancholie bis im weitesten - Tragik. Der tote Igel - gerade geöffnete Blüten, die sich dünn reiben am Zaun - Brennen der Hände, verwehrte Früchte, ein Mund, der brennt, der schweigt ...
Der Jongleur

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!