Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
206 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
eingemauert
Eingestellt am 02. 05. 2006 20:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
zarah
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 33
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zarah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich sitze hier in meinem haus

eigenhÀndig
stein auf stein gesetzt
aus
sehnsucht nach der wahren liebe
hoffnung
glauben
vertrauen auf stÀrke

gemauert fĂŒr die ewigkeit
fest und sicher
dachte ich

aus dummheit oder eitelkeit
vergessen eine tĂŒr zu lassen
durch die man jetzt noch gehen könnte

verdammt zu bleiben
und tatenlos zu sehen
wie risse immer grĂ¶ĂŸer werden
gefĂŒhl vertrocknet
liebe stirbt

ich muss hier weg
und fange an zu beten
um kraft und willen
den grĂ¶ĂŸten aller risse
so zu vergrĂ¶ĂŸern
dass ich noch ins freie kann
bevor das haus zusammenbricht
und mich begrÀbt
__________________
Lerne alles, und spÀter wirst Du sehen, nichts ist umsonst (J. v. S.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

das bild von dem haus, in dem du sitzt, hat was - erinnert
mich an einen song von van der graaf generator "house with
no door".
mit der ausfĂŒhrung hadere ich.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gut geschrieben, aber der Inhalt - ich hadere arg mit dem Schluss... eigenhÀndig gesetzte Steine lassen sich eigenhÀndig auch wieder herunterholen, wozu beten, wenn man die HÀnde anders nutzen kann?
Mir fehlt ein wenig Mut in dem Gedicht...(nur meine Meinung, will Dir nicht auf die FĂŒĂŸe treten, da aber das Gedicht selbst die Lösung anbietet, konnt ich die Klappe nicht halten )

LG, Rhea

__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...

Hallo

Das Bild ist nicht stimmig. Das Haus, gemauert fĂŒr die Ewigkeit, das Haus ohne Entkommen hat immer grösser werdende Risse.
Die Beziehung hat Risse, nicht aber das durch sie entstandene selbst gebaute GefĂ€ngis. Man versteht wohl, worum es gehen soll aber nichts desto trotz ist die Riss-Metapher klĂ€glich verunglĂŒckt (man könnte auch hirnrissig sagen ).

Gruss

JĂŒrgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


zarah
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 33
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zarah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich hatte das Gedicht erst ein paar Tage in der Schreibwerkstatt, weil ich selbst auch das GefĂŒhl hatte, dass es noch nicht wirklich stimmig ist. Hat aber außer dem Redakteur keiner drauf geantwortet.
Ich bedanke mich jedenfalls fĂŒr die bisherigen Kommentare und werde gerne darĂŒber nachdenken.

LG
Zarah
__________________
Lerne alles, und spÀter wirst Du sehen, nichts ist umsonst (J. v. S.)

Bearbeiten/Löschen    


zarah
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 33
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zarah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zusammen.

Ich habe mir Eure Kommentare zu Herzen genommen und das Gedicht dementsprechend verÀndert; versucht, ein bisschen mehr Zukunftsperspektive reinzubringen und "Unlogisches" abzumildern.

Ich glaube aber, mehr "Goodwill" kann das Gedicht inhaltlich nicht verkraften, wenn es noch weiter "eingemauert" heißen soll (und das soll es). Und es soll durchaus auch ein bisschen "Hirnriss" wiederspiegeln, den es ist hirnrissig, all seine Zeit, Engergie und Geld in ein Projekt zu stecken, d.h. sich nicht wenigstens ein HintertĂŒrchen offen zu halten, falls doch was schief gehen könnte.

LG
Zarah

__________________
Lerne alles, und spÀter wirst Du sehen, nichts ist umsonst (J. v. S.)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!