Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
145 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
eisendadas angst vor rost
Eingestellt am 28. 08. 2003 18:31


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Paul
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es regnet.
regnet hämmer und nägel.
der hammer.
die hämmer.
die hämmer und sicheln
vom himmel.
hämmer alles:
nägel und sicheln.
alles dada.
auch schrauben!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja!

Paul der Text ist schon gut. Nur der Titel passt nicht ganz zum Text, wo ist nun die Angst und der Rost?
Und worin definiert sich Dada heute?

Ein einfaches: DADA! gibt es heute nicht mehr, oder?

cu
la pADA!
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Der Hammer auch

Ja, Paul, manchmal kann man die Welt nur noch so sehen, und dann fragt man sich:Setzen die Hämmer auch Rost an? Das wäre ja vielleicht noch ein Trost. Oder?

Liebe Gr√ľsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Paul
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

moin.
und danke auch.
lapismont - bergstein? - wahrscheinlich kristall... -
na, wenn es dem eisendada ständig auf seine ware regnet,
so sei ihm doch gewährt, eine angst vor rost zu äußern.
bei√üt sich zwar in den eigenen schwanz, h√§mmer und n√§gel, aber ist ein sprachwindung(...), wie aus allen k√ľbeln oder hunde und katzen.
hm.
dada heute.
ist dada nicht ewig?
wie musik?
wurde eben damals so genannt.
bis die diktatoren dem jählings allerorten eins in die fresse - zuweilen wurde es auch anders genannt - surrealismus, futurismus, kubismus, avantgarde, oberiu (russland) und was weiß ich.
aber die kinder sagen heute wie fr√ľher dada.
also.
ich denke oft an sie.
und komme nicht umhin sie zuweilen zu wähnen. erwähnen.
mit dem versuch sie zu ehren.
so ähnlich.
so weit.
mehr recht als schlecht...?
(muß mir deine haumpaitsch näxtens näher - die bilder gefallen mir!!!)
und liebe vera-lena, ach dein name ist so schön...!
hm, die hämmer auch?
der sicheln wegen, meinst du?
ach, die sind doch schon seit langem marode, die beiden.
ist doch schon historie.
aber ab und zu ein hämmerchen kann vielleicht gar nicht schaden.
richtig angewendet.
nietzsche, der mit dem hammer philosophierte... .
und schlie√ülich soll man das eisen, so lange es gl√ľht?
und wie schlacht ich sonst mein sparschweinchen?
also hoffe, daß das ein oder andere hämmerchen verschont bleibt -
von dem regen, den uns tief rudolf j√ľngst...

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1962
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hab nichts zu meckern an dem Text! - Dada läßt sich nicht unbedingt mit herkömmlichen Methoden der Analyse, jawohl. Dada.

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!