Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95430
Momentan online:
127 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
eisgang
Eingestellt am 05. 06. 2016 19:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Franz Oberhofer
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2016

Werke: 21
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franz Oberhofer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Franz OberHofer




eisgang eisschollen trieben wir bestiegen ein himmelbett es fasste uns kaum wir stimmten ein lied an vom lakritz das wiegenlied vom blauen exil in den wolken

zerbl├╝fft entspinnt sich wort f├╝r wort in drei unschl├╝ssigen
reisen dieser traum eine einzige chance finde ich ihn heute
kann ich mich sein jenseits kumpanenhaften bauchredens wenn
ich den stift weglege beginnt im kopf der eisgang zu dr├Âhnen
nah der schleuse dicht vor den lippen einer toten frau k├╝hn
am baumstumpf gelehnt klinge ich ihr gut im ohr schleudere die

filzpantoffeln weg dann k├╝ss mich wenn das schloss leer steht
jeder mann ├Ąndert lebensl├Ąnglich seine ansichten ich
hiefe den koffer auf die letzten dinge erniedrige meinen
tonfall schusterpsalmen rufen mich an bevor die dunkle
erz├Ąhlung sich neigt schwindel ├╝berf├Ąllt mich irgendwer
erkl├Ąrt meinen k├Ârper zu einem phantasieprodukt auf meinem

eisgang eisschollen trieben wir bestiegen ein himmelbett es
fasste uns kaum wir stimmten ein lied an vom lakritz
das wiegenlied vom blauen exil in den wolken

auf dem schreibtisch stapeln sich verschwiegene romantitel ich
werfe block und stift aus der klammen herberge es warten
gasth├Ąuser auf wildes auf ungeb├Ąrdendes werfe einen blick auf
den pelzigen bettvorleger sehe die anr├╝chige badewanne beim
eintreten ├╝bert├Ânt die toilettensp├╝lung den unbeantworteten
drang ich habe es perfekt getroffen der mann auf dem bild

bin ich der reisende auf ewig wiederkehrender eisscholle
eindeutig mein graues haar unter der badezimmert├╝r
liegt ein skript von 42 seiten ein bl├Ątterwald aus den
unfertigen seitenarmen der logik seine opfer sind eisfl├╝sse
ozeane regen spr├╝ht in die b├Âen der berge hinein du bist
eingeweiht in meinen plan ich komme ├╝berraschend in meinem
koffer zuckt der sekundenschlaf charakteristisch gerippt



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Werbung