Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
83 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
erkennbar?
Eingestellt am 19. 08. 2008 01:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Milko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

!
erkennbar
sucht das perlenstehen leben am horizont des schweigens
lammfromm im
wort
gewaltig frei fehler,-schallfrei
in hohen frequenzen piiips anstatt...gesichter

wortgesichter weich

es geht um das schreiben finden von worten der seelenwesen
schriften deren worte die noten der musik inne haben
zerfliesen im schein lich bar unserer palmenmeerinsel m├╝tig keit
gut mit wollenwiskey wellen bar sitzt wort im
ritt zum arktischen sternenregen voller lichterglitzer gl├╝ck
los zerdr├╝ckt die leichtigkeit unseres paradies unter erden
reden wohl ein leicht leiern h├Ąmisches grinsgeschnatter,
in dem geleerefrain
trieb stille
ruhe
her vor

wie f├╝r jedermann
jede deutlich
erkennt man dich

dort
wo du es jetzt an deinem oberk├Ârper/gesicht sp├╝rst
folgt der kurze verschluckauf deines atem

inne f├╝r nano sekunden eines zeitensprungs
ertrinken fl├╝stern deine worte
in tr├Ąumen die Ihren nie
nahe kamen

liebestr├Ąnen im see
wasser was die sonne k├╝hlt
ihre w├Ąrme nicht sp├╝ren wird
fehlen worte
einfach so
erkennbar
liebe
ewig


__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

hi milko,

erkennbar? probier mal.

erkennbar
sucht das perlenstehen leben am horizont des schweigens

erkennbar -> klar, geht ohne ├╝bersetzung
leben am horizont des schweigens -> nicht rl sondern vr-> web
weil dort nur "schweigende" schriftsprache ist.

lammfromm im wort aber/und wortgewaltig frei von
fehler, frei von schall.
in hohen frequenzen piiips anstatt...gesichter so h├Âren
sich die alten modems an, wenn man sich in mailboxen einw├Ąhlt
oder ins web.
wortgesichter weich = texte, weiche texte, sch├Ân geschriebene
texte.

es geht um das schreiben finden von worten der seelenwesen
schriften deren worte die noten der musik inne haben

spricht f├╝r sich.

worte die noten der musik inne haben zerfliesen im schein

spricht f├╝r sich.

zerfliesen im schein lich

schein lich(t)

schein lich bar unserer palmenmeerinsel m├╝tig keit

da baue ich mir dann noch ein "augenscheinlich bar..." draus.
"unserer palmenmeerinsel m├╝tig keit" -> palmenmeerinsel ->
paradies, zweifelhaftes paradies m├╝tigkeit -> oder auch m├╝digkeit.
mutig weiter auf der insel zu hocken und aber auch m├╝de dort
zu hocken.
gut mit wollenwiskey paradies l├Ąsst sich gut mit wiskey
ertragen oder will man mittels wiskey ertragen oder auch
gut mit wollenwiskey wellen bar als bild f├╝r den
schreibtisch (bar), an dem man sitzt und wort im
ritt zum arktischen sternenregen voller lichterglitzer gl├╝ck

die h├╝bschen wortgesichter schreibt, die sich nat├╝rlich eine
sch├Ânere welt herbeischreiben, voll von sternenregen und
lichterglitzer.
gl├╝ck los zerdr├╝ckt die leichtigkeit unseres paradies
leichtigkeit, oberfl├Ąchlichkeit zerdr├╝ckt/zerst├Ârt, deshalb
gl├╝cklos
unter erden reden unterirdisches gerede, ├╝bles gerede,
schlechte worte passt auch zu wohl ein leicht leiern h├Ąmisches
grinsgeschnatter

geleerefrain immer wiederkehrend, sich immer wiederholend
wie gelee, etwas z├Ąh und s├╝├č bis s├╝├člich

wie f├╝r jedermann
jede deutlich
erkennt man dich

wenn man genau hinsieht und liest

dort
wo du es jetzt an deinem oberk├Ârper/gesicht sp├╝rst
folgt der kurze verschluckauf deines atem

irgendwas stimmt nicht, der atem stockt inne f├╝r nano sekunden

inne f├╝r nano sekunden eines zeitensprungs
ertrinken fl├╝stern deine worte
in tr├Ąumen die Ihren nie
nahe kamen

erkennen der illusion

liebestr├Ąnen im see

sind nicht nachweisbar

wasser was die sonne k├╝hlt

gibt es nicht

ihre w├Ąrme nicht sp├╝ren wird
fehlen worte
einfach so
erkennbar
liebe
ewig


gef├Ąllt mir...

gru├č

thys

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!