Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95510
Momentan online:
652 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
etwas wie ein eingeknöpfter akt
Eingestellt am 20. 02. 2014 10:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
unica
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2008

Werke: 53
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um unica eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das ich zu hassen dich begann geliebter etwas wie ein ausgeglühtes grau das mein augenlicht betrübt eine willenskurve später ich stelle meinen mund auf tot bei dir und springe vom dach in den nebel mir fliegt die nacht davon im geseier der trösterinnen und stürbe in ihrem willkommensschrei einander schreiend geblieben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 657
Kommentare: 4227
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ja, ich lobe Dein Lied auch.

Ja, sehr wahr: "geseier der trösterinnen" ist eben an dieser Stelle hervorragend. Erstaunlich die Inkonzinnitäten, die zum Liedende hin aufreißen und dem Inhalt die angemessene, abbildende Form(-losigkeit) geben. So auch der iambisch schreitende Anfang, wo's zunächst wie ein Vers mit zehn Füßen aussieht, bis sich die Zeilen bald daktylisch oder sonstwie auflockern bzw. verstolpern, unbestimmt, unzählbar werden und am Ende unklar lassen, ob das ein satzspiegeltechnisch bedingter Zeilenumbruch oder ein Sprung in den Abgrund, in die Aposiopese ist. Nicht schlecht.
Subjunktion "dass" aam Anfang mit Doppel-Es (- ist doch nicht als Relativpronomen oder Artikel gemeint)?
__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung