Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
634 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
eva und adam im biergarten
Eingestellt am 22. 04. 2004 10:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
marko
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2004

Werke: 13
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um marko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi eva - hallo adam!

lange nicht mehr gesehen - wann war dass schon wieder?

was - vor 10'000 jahren!

wie doch die zeit vergeht.

ihr wart doch damals im garten eden? und - hat's euch gefallen dort?

gut!

was, ihr wurdet vertrieben! ein starkes stück! wer tut so etwas?

es war gott.

versteh ich nicht ganz! ihr ward glücklich zusammen im garten eden und gott hat euch einfach vertieben!

nicht einfach - wie dann?

er hatte seine gründe.

dass müsst ihr mir nun aber erklären!

weil du von den verbotenen früchten genascht hast?
du wurdest verführt - durch eine schlange.

konntest nicht widerstehen, bist schwach geworden, hast dich gehen lassen!

so, so - vom baum der erkenntnis. und weil ihr
zusammenbleiben wolltet, seid ihr beide gegangen?

diese erkenntnis, hat sie euch weitergebracht?

ihr konntet plötzlich erkennen, dass ihr menschen seid und euer leben selbst gestalten könnt!

wie war dass so: entscheidungen zu treffen und das leben in die eigenen hände zu nehmen?

spannend, aber anstrengend.

ok.

so im nachhinein: habt ihr es bereut, diesen weg beschritten zu haben?

verstehe: am anfang war's steinig und schwer, die zweifel nagten in euch! später wurde das neue leben immer interessanter und spannender.

und für eure kinder? die wussten schon nichts mehr vom garten eden?

doch - ach so! durch eure schilderung haben sie den garten eden in ihre herzen genommen. dort lebt er weiter und weiter bis zum heutigen tag.

liebe eva. lieber adam. ich danke euch für eure entscheidung. etwas spät aber immerhin. durch euch konnten wir alle diesen weg gehen.

im nachhinein betrachtet, war es gar keine strafe; eher eine prüfung!

ja, ich geb euch recht. wir wursteln uns auch nach 10'000 jahren mehr schlecht als recht durch!

wisst ihr was: in weiteren 10'000 jahren trinken wir wieder mal ein bier zusammen! mal schauen, ob wir dann mit unserer erkenntnis etwas erreicht haben.

__________________
carpe diem

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Martin Weber
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 6
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nur sein Information:
Laut Bibelbericht wurden Adam und Eva vor rund 6000 Jahren geschaffen. Ausserdem glaube ich, das in 10000 Jahren das Bier nicht mehr schmeckt...
__________________
Fliehe, mein Freund, in deine Einsamkeit und dorthin, wo eine rauhe, starke Luft weht. Also sprach Zarathustra

Bearbeiten/Löschen    


Blackmail
gesperrt
Schriftsteller-Lehrling

Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sehr gelungen... es zeigt das ganze mit der Paradies aus einer Sichtweise an der ich gefallen finden könnte... Sehr erfrischend...

BLACKMAIL
__________________
Wer kämpft, kann verlieren, doch wer nicht kämpft,hat bereits verloren.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!