Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
50 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
fallen
Eingestellt am 15. 07. 2003 17:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Woschanova
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 56
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Woschanova eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

immer wieder,
fallen, fallen, fallen,
auffallen durch zu vieles,
durchfallen mit vielem,
umfallen weil zu viel,
reinfallen in die scheisse,
immer wieder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, Woschanova!

Fallen, fallen, fallen -
Gefallen!
Im Krieg gefallen ...
Gefallsucht -
Auf der Flucht
vor dem Gefallen.
Umfallen
vor Müdigkeit.
Wohlgefallen
mit Bescheidenheit.
Fallen, fallen, fallen -
Alles fällt -
Fallen stellt
Dir Raum und Zeit.


Meine "Fallen" müssen nicht gefallen, sind nur Gedankenvertiefung.

Ich wünsche Dir einen fröhlichen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Woschanova
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 56
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Woschanova eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Schakim,

nichts ist so dramatisch wie ...
leben lieben ... liebe leben ...
Deine Variation und Ergänzung ist eine gute
Ergänzung.

Lieben Gruss Wolfgang

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Grüß Dich Wolfgang,

hatte es gestern bereits gelesen,
aber heut mal drüber nachgedacht.
Dazu noch stehts ja unter "Satire..Humore"..dabei ist das "Fallen" gar nicht mal sooo witzig *lach*

Um nicht mehr zu "fallen" braucht es
wohl Gegengewichte..
Liebe,Arbeit,ein sicheres Daheim..etc..
Manchmal kommt man ins Trudeln, wenn davon etwas fehlt..
So kenne ich es von mir zumindest.*smile*

In Deinem Text, klaro..ich mal wieder ..fehlt mir am Ende das "Wiederaufstehen".
Regt zum nachdenken an Dein Text..

lG
hab einen schönen Tag
lG
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Woschanova
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 56
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Woschanova eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sussane,

hast recht,
das aufstehen gehört dazu,
bzw. den Fallschirm auslösen
und eine sanfte hinlegen.

Lieben Gruss Wolfgang

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!