Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
413 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
flugschule
Eingestellt am 17. 10. 2007 03:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
dallow
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2007

Werke: 6
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dallow eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Als ich angeschlagen war,
flog ich mit letzter Kraft
in deine mir geöffnet Hand.

Voll Hoffnung,
auf deine Liebe,
deinen Trost.

Als du mich sanft
absetztest,
wurde ich klar.

Meinen Schmerz hast du bemerkt,
doch deine geöffnete Hand
galt nicht mir.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

hallo dallow,

hier ein paar anmerkungen:

1. in vers drei muss es "geöffnete" heißen

2. in stophe 3 kann man gramatikalisch gar nicht sagen : "wurde ich klar", vielleicht "wurde mir..."?


das zwei fehlerchen der orthographischen seite.

darüberhinaus halte ich manche formulierungen für unglücklich und umständlich. so direkt die erste strophe. "als ich angeschlagen war "klingt nicht gut und "deine mir geöffnete hand" ist auch ungeschickt.

auch ansonsten mir zu viele begriffe der sorte pathos vertreten. so "hoffnung" "schmerz" "liebe" "trost". verbildliche diese ausdrücke und dein gedicht wird authentischer, nachfühlbarer, einfach rundum besser...

mit lieben grüßem,
haki

Bearbeiten/Löschen    


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

Haki hat das Wesentliche schon rausgearbeitet. Schöne Worte, die aber kaum etwas transportieren. Etwas zu "dick" aufgetragen.
absetztest
Dieses Wort finde ich innerhalb der Lyrik besonders grausam. Solche Konstrukte sollte man in Hinblick auf die Sprachmelodie vermeiden.

lg
Duisburger
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!