Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
62 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
flugversuche
Eingestellt am 23. 04. 2010 15:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4766
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gestern kam ich aus meinem tal
in dem kein vogel singt
eisblumen zu str├Ąu├čen
gebunden verkauft werden
dem tal der schmetterlinge
die sie fangen und
f├╝rs naturkundemuseum
aufspicken

erreichte die d├╝nne gipfelluft
atmete mich schwindelig
breitete die arme aus
und war versucht
in die abendsonne
zu fliegen

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 23. 04. 2010 15:58
Version vom 24. 04. 2010 16:43

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Karl,

sehr gut gefallen mir die "gestr├Ąu├čten eisblumen".

Beim letzten Abschnitt k├Ânnte ich mir eine K├╝rzung vorstellen; "Die Abendsonne" halte ich hier f├╝r ├╝berfl├╝ssig (mal abgesehen davon, dass eine andere Form rein optisch einen Fl├╝gel bildete ... )

erreichte die d├╝nne gipfelluft
atmete mich schwindelig
breitete die arme aus
und war versucht
zu fliegen

Herzliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Karl, ein sehr feines Gedicht von dir! Ich verstehe, warum du die Abendsonne gew├Ąhlt hast, obwohl ich auch Heidrun's Vorschlag viel abgewinnen kann.
Ist es denn wirklich die Abendsonne? Oder ist dein Standpunkt ...├Ąhm...vielleicht etwas negativ gew├Ąhlt?

Die Maren tritt Karl feste ins verl├Ąngerte R├╝ckenteil, schubst nach und hofft, dass er endlich mal seine Fl├╝gel ausbreitet, fliegt und nicht immer nur davon tr├Ąumt!

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4766
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Gisa,
bei der Abendsonne ging es mir um die untergehende W├Ąrme.
Und mit dem Flug sollte das Lyr-Ich vorsichtig sein. Er w├Ąre eventuell auch t├Âdlich. Allerdings steht er hier f├╝r den Sprung in die Freiheit.
Danke f├╝r deine Anmerkungen und f├╝r die Aufforderung zum "Arschtritt".
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich fand die Abendsonne gut - schnell noch losfliegen, bevor sie sinkt - das ist jetzt raus... grummel

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4766
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

O.k, o.k.,
ihr bekommt euren Sonnenuntergang wieder...
Tut mir Leid, Heidrun!!
Gru├č
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4766
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Mandelbaum,
eigentlich m├╝sste ich es Fluchtversuche nennen. Doch das w├Ąre mir zu nahe liegend. Sicherlich wird es auch das eine oder andere Fortsetzungsgedicht geben. Wer fl├╝chtet nicht gern immer wieder aus der Enge?
Dank f├╝r dein Lob und herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


16 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!