Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
345 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
freundschaftspreis
Eingestellt am 02. 10. 2002 12:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



sie hatte ein verhältnis mit
thomas aus sierra leone
ich glaube, sie war in seinen
schwarzen
schwanz vernarrt
er war katholisch erzogen
und machte es ausschließlich
unter der decke
nur die 0815-nummer
am liebsten von hinten
„stell dir vor“, erzählte sie
„an einem morgen linkte er mich
er zog das kondom ab
natürlich setzte ich ihn vor die
tür
und er lachte auch noch!
ich besorgte mir
„die pille danach“
und seitdem spinnt mein
hormonhaushalt, und
ich habe probleme mit meinen
knochen ...“

ich hatte thomas an ihrem
geburtstag kennengelernt
es existierte sogar ein
photo von uns dreien
auf der eckbank in ihrer
küche
„kann ich dir was abkaufen?“
fragte ich
sie holte ihre waage
brach eine stange ab
8,4 gramm zeigte die digitalanzeige
„freundschaftspreis?“ fragte ich
„ne, keine chance“, sagte sie
und säbelte eine
ecke ab

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


otto otter
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 34
Kommentare: 388
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um otto otter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Por voluntad de los cielos, Margot, "Thomas" kommt mir wenig spanisch vor, und bewirkt hat seine katholische Erziehung offenbar auch nichts, denn sonst hätte er eher den kanonischen Weg gesucht und die Donsella wäre der pharmazeutischen Nachsorge entbunden gewesen!

Im übrigen ist dein Gedicht, ohne Mondenschein, Herz, Schmerz, Liebespein und endzeitliche Betrachtungen über das allenthalben grassierende Sinndefizit eine Wohltat.

Abendgruss von

Otto
__________________
rem tene, verba sequentur

Bearbeiten/Löschen    


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

Ach ...?

Ein Gedicht soll das sein?

Und ich dachte schon,
es wäre ein versehentlich
unter Poesie eingestellter
Prosatext mit diversen
Zeilenumbruch-Problemen.

nix
für
Un-
gut

Gruß
Gegge

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

du wirst es nie kapieren
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

nachtrag: sierra leone liegt in afrika
und gegges verständnis vom gedichteschreiben
auf dem mond.

ich wünsche euch einen lasziven feiertag mit möglichst
vielen wiedervereinigungen.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Christine
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Ralph,
Also ich finde, das die Frau in dieser Geschichte,
den Mann, schon nach dem ersten mal, hätte rauswerfen sollen.
O1850 nummer und nur von hinten.
Ich finde wir Frauen sollten unseren Stolz haben.
Sein Handeln an der Frau passt auch nicht zum guten Katholiken.
christine

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!