Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
360 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
für einen Augenblick
Eingestellt am 23. 12. 2010 12:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Synder
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2010

Werke: 9
Kommentare: 10
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Synder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Für einen Augenblick

Die Türe fällt zu, es hallt in die Stille.
Frösteln, Atemreif - dunkel und rein
Umgreift mich der Raum - tiefe Gefühle
Von Weihrauch, Alter und Kerzenschein

Mein Schritt fällt auf Wände.
Bricht Echos heraus so greifbar und klar.
Unzählige Worte, unzählige Hände,
Gefaltet, gebetet, gelogen und wahr.

Die Bänke sind leer, wo sonst viele sind.
Jetzt - hier und jetzt - hab' ich Dich für mich.
Für meine Frau, für jedes Kind
Brennt eine Kerze - auch eine für Dich.

Dann verlass' ich den Ort so, wie ich ihn stets sah
Einsam, dunkel, heilig und groß.
Draußen fällt Schnee, ich bin mir ganz nah,
Für einen Moment ist die Seele bloß.

Im kalten Wind vor der Eingangstür,
Die alte Kirche ragt still in die Nacht,
In dieser Sekunde, da ist in mir
Weihnacht,
Stille und heilige Nacht.



Synder


Version vom 23. 12. 2010 12:53

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!