Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
308 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
gedenke
Eingestellt am 26. 04. 2004 13:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gedenke

komm doch
steh
still bleib
wo du hin willst
lockt
jedes jahr aufs neu
fügt man sich

frau erst recht

doch komm
still
steh laut bleib
nie
und auf immer
will ich
locken
jedes neu aufs jahr
man fügt sich

frau nie

komm doch
laut bleib
still
und dennoch immer
wieder
lockt leben
und fügt
sich

komm bleib
nicht immer und dennoch
lock mich
füg dich
ins leben

wieder

wie immer

still und beizeiten

frau
komm
du
wort

lüg nicht


© gabriele schmiegelt

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sheerie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Venus,

frau kann das, frau schafft alles wenn frau will,
nicht immer das, was mann will, nicht nur zu still
und anschmiegsam ... der text ist ein silles gedenken
trotz seiner lauten wortwahl teilweise und

füg dich nicht
lebe ins

wieder

immer wie

still und beizeiten
immerdoch
lauter


frau
sei du
wort

lüg nicht
weg

... ich hoffe es verstanden zu haben und danke.
Sheerie

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sheerie,
du bist wirklich großartig!

Ich danke dir sehr, für die wiederholte und gezielte Auseinandersetzung mit meinen Texten.
Du machst mir mit deinen wunderbaren Interpretationen oftmals mehr Freude, als die Arbeit am Gedanken ansich.

Ja, der Widerspruch:
das "zarte" Geschöpf, der "starke Rücken" und das "gespanntzerrissene sture Stehaufweibchen..."
usw. usf...

Nochmal,
ich danke dir!

Recht herzlich,
Gabi
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Das Leben immer aufs neue lieben, mit allen Problemen, Freuden, Wendungen, mal laut, mal leise, sich den Verlockungen hingeben, warten, fordern und soviel mehr - das ist es, was ich aus Deinen Worten lese, liebe Gabi!
Einfach - es akzeptieren und sich nicht unterkriegen lassen.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit! Iris

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Iris,

das Leben...? hm...?
trau dich doch! Sags! Los!

"Mich selbst!"

Dann,
ist das Leben ein Kinderspiel -

Aber das muss man sich erst mal getraun, das Sagen und das Tun... Und das sich selber traun...

Ich dank dir sehr!

Furchtbargrauschopfvontagzutagmehr,
grüßt Rotschöpfchen,
von Herzen
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!