Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
67 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
gedichtmaschine (2003 re-edit)
Eingestellt am 26. 07. 2003 20:40


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

BUH, hier spricht die Gedichtmaschine
Genosse Lyrikapperat
Verschlingen sollt ihr meine Werke
Schmecken sie auch noch so fad
WASSOLLDENDASBITTE
Ein halbverdautes St├╝ck marinierter Kalbsbraten
Reflektiert ├╝ber sein k├Ąrgliches Dasein im D├╝nndarn
Und Schattenbilder sehnen sich nach Colorierung
OHOOHOMERKETAUFUNDSTAUNT
Lasse Viren war ein finnischer Langstreckenl├Ąufer
In den wilden 70ern
Und zweimal, verehrertes Auditorium
errang er olympisches Edelmetall
LASSTSIEFLIEGENDIETOMATENUNDDIEEIERDIEVERFAULTEN
Der greise Clown
Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an seinem K├Ârper
Auch die Kunst
Kontraktionen des Zwerchfells zu bewirken
Sollte von Zeit zu Zeit aufgefrischt werden
HEYERMUSSSICHNICHTERWEHERENDEMGEM├ťSEBOMBARDEMENT
die greisen h├╝ter der moral
die fratze des pr├Ąteritums
zum abschuss gebt sie frei
mutter, ges├Ąumt ist mein lebensweg
von patronenh├╝lsen
verwundet ist mein antlitz
doch ungebrochen der wille
AUSSERSTANDEISTERZUBR├ťLLENH├ľRTSEINR├ľCHELN
meine f├╝├če taumeln
├╝ber unbest├Ąndigem untergrund
besiegt glaubt ihr mich
und im irrglauben seid ihr
DIEILLUSIONABERDIEHATTENWIRDOCHSCHONMAL
wo es menschelt fehlerts auch
wo es fehlert steigt der rauch
der finale strudel
reisst nur mit
die die gleiten
auf dem kielwasser der alten meister
ich schwebe in marinblauen sph├Ąren
und huldige den revolution├Ąren
............................................................





__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Stefan Senn

leider kann ich mit deinem werk nichts anfangen,
irgendwie verschlie├čt sich mir dieser humor.
aber da du von einer gedichtmaschine sprichst,
will ich dir den link zu einer solchen geben

Hier klicken

das hat er ausgepuckt mit ein paar aus deinem werk
gew├Ąhlten worten. Also deines ist da doch besser!!!!

Die Lyrik, Apparat, jene wie es nun sei,
Sie verschlingen ja so k├Ąrglich!
Sie sehen!
Genosse, fliehe!
Wo ist der Scherz?!
Lyrik, Apparat!
Verschlingende Lyrik, Apparat im Universum.

mit zwinkernden gr├╝ssen
label



Bearbeiten/Löschen    


Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke dass du mein werk ├╝ber das einer maschine stellst, ich hatte das werk um das es hier eigentlich geht, eigentlich geplant als zwiegespr├Ąch zwischen einem dichter und seinen kritikern wobei das, was der dichter verfasst (in minuskeln) die silelemente moderner lyrik verh├Âhnen soll die kritiker (ihre antwort steht in majuskeln) n├Ârgeln solange, bis der dichter bekennt er wolle eigene wege beschreiten ok sicher ist mein werk nicht ganz ausgereift und es mag einige schwierigkeiten bereiten jenes zu dechiffrieren aber jetzt da die intention bekannt ist, hoffe ich dass dein urteil eher wohlwollend aus f├Ąllt, die angesprochene "gedichtmaschine" ist ├╝brigens ein seitenhieb auf meine bescheidene person, die sehr flei├čig ist im verfassen von lyrik aber ok das ist evtl zu narzisstisch....
__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen    


Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hab deinen link ├╝brigens ausprobiert und gef├╝ttert mit
"vagina" "dolly buster" "erbeben" und "geil" hier ist das fast schon k├╝nstlerisch wertvolle resultat

Vaginas f├╝r Dolly Buster
Es war ein nun ja
Im Bett ja hmm geil
Fast nur pers├Ânlich
Doch die Wand
Nicht im Bett, doch in der Wanne
Die war fl├╝ssig
Dort wurde es traurig
He, Dolly Buster!
Erbebe im inneren Hass!

mit sehr zwinkernden gr├╝├čen stefan s.
__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!