Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
441 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
gen England
Eingestellt am 03. 06. 2006 23:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zwei Fliegen fuhren Motorrad,
sie wollten an die Themse,
doch fand die Ankunft niemals statt,
die eine war ´ne Bremse.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lachmalwieder
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2006

Werke: 43
Kommentare: 186
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lachmalwieder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am Ende hatten beide bald
den Ausflug ziemlich satt.
Sie fuhren sich das Hinterrad
am Bienenstachel platt.


Colles Gedicht, Gerd!!!
__________________
Besucht mich mal unter: www.lach-und-sachgeschichten.com

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Der Stachel machte das Moped zum Wrack
ein einsames Opfer war zu beklagen.
Bekleidet war die Bremse mit Frack -
hätte sie statt Fliege lieber einen Helm getragen!

Bearbeiten/Löschen    


Gerd Geiser
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2006

Werke: 243
Kommentare: 1553
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gerd Geiser eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...Im Beiwagen fand die Bestattung statt,
war später zu lesen im Abendblatt.

Danke
GG

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Fliegen fuhren Motorrad
ich wollt' es nur erwähnen
und waren dabei ziemlich platt
auf Motorradfahrers Zähnen

Die eine hing am Eckenzahn
Die andre in der klebt' am Kiefer
Der Fahrer grinst im Kurvenwahn
Und legt sich immer schiefer

Doch plötzlich - oh! - am Helm zerschellt
'ne dicke fette Bremse
Dies bremst enorm - der Fahrer fällt
bei London in die Themse

Und frage mich jetzt nicht, Du Schlumf
Weshalb genau in jenen Fluss
Das Bike war eines von Triumph
(der Schwerkraft) weswegen dieses so sein muss.


__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!