Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
238 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
gestrandet
Eingestellt am 06. 08. 2008 08:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lonelysoul
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 104
Kommentare: 203
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lonelysoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gestrandet


Gestern Abend
bin ich gestrandet
die Gedanken voll Blut
Hasspeitschen
Das Kind weint
Ein Karussell
wirr und schnell
Ich trete
auf der Stelle
als würde
die Ewigkeit schlafen
die Zeit trennt uns
findet mich
trostlos im Sand


__________________
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)


Version vom 06. 08. 2008 08:41

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Leise Wege
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2008

Werke: 42
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leise Wege eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schmerzhaft und nachdenklich.
Ein bissel verdichten käme noch gut.
zB:

Gestern Abend
bin ich gestrandet,
die Gedanken voll Blut.
Hasspeitschen!
Das Kind das weint
Ein Karussell,
wirr und schnell.
Ich trete
auf der Stelle,
als würde
die Ewigkeit schlafen.
und die Zeit
trennt uns,und findet mich
am Strand der Trostlosigkeit
trostlos
im Sand.

Lieben Gruß
Moni

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!