Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
280 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
glaubenssegeln
Eingestellt am 02. 10. 2004 19:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
georg camp
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2004

Werke: 7
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um georg camp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

glaubenssegeln


Schwer lag ihre Tat im Magen,
doch umso leichter war’s beschwänglich’ Gefühl.
Taue fest um ihren Körper,
doch losgelöst von Mast und Kalkül,
verlassend nun das feste unter’n Füßen,
segelnd in einen neuen Traum
ständig suchend -
nach dem Fall in neue Realität.

Schwer lag die Tat noch im Magen,
unvermeidlich mit der Zeit doch geworden,
durchschritten ziellos unendliche Tunnel
gezügelt von endlichen Glauben.
Mit errungener Orientierung nun,
durchschossen wie ein Blitz in dunklen Nächten
und plötzlich wieder gefunden -
im überraschend’ End’.

Schwer liegt sie mit der Tat noch im Magen,
angeschwemmt an neuen Ufern der Realität.
der Alptraum ist beendet für sie,
lebt er doch weiter durch ihre Leiche
deren Seele nun segelt in unendlicher Freiheit,
beschwingt durch Selbstmord an ihrer selbst.


camp

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!