Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
249 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
hab hier auch ne unpassende(oda vielleicht auch nich) geschichte
Eingestellt am 01. 03. 2002 20:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anamida
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 88
Kommentare: 154
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anamida eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mary kriegt nichts
(merry x-mas)


Mary.
O ja Mary.
Die heilige Mutter.
Was hatte sie von dem ganzen?
Einen g├Âttlichen Knaben.
Ja. Ein liebes Kind. Stets folgsam, versuchte ihr immer zu helfen.
Ihr Mann, Zimmerer, nahm klein Jesus schon fr├╝h in Beschlag. Und sie mu├čte sich abrackern, ganz allein. Mu├čte allein zur entfernten Wasserstelle. Mit zwei leeren, schweren Holzbottichen und noch schweren volleren zur├╝ck.
Und an der Wasserstelle war sie immer allein. Kein Tratsch und kein Klatsch wie man meinen sollte. Nein, sie war ja eine heilige Frau. Und so wurde sie immer nur h├Âflich gegr├╝├čt und ansonsten brachte ihr die anderen Frauen einen von mitleidbeherrschten Respekt entgegen.
Es ist so toll eine heilige Frau zu sein, versicherte sie stumm ihren Gott.
Heilig.
Was hei├čt schon heilig.
Eher allein und zu nichts zu gebrauchen.
Ja, Gott. So ist es.
Und mein Sohn, o man, ist ja auch gar nicht meiner.
Und Josef. Er war vielleicht eingeschnappt. Und in der Nacht, als die drei Ausl├Ąnder kamen, da hat er die ganze Zeit kein Ton gesagt und sich demonstrativ in die hinterste Ecke des Stalls verkrochen. Er dachte, sie w├Ąren meine Liebhaber. Es hat echt lange gedauert, bis er Gnade vor Recht ergehen lie├č und mir glauben schenkte. So halbwegs jedenfalls.
Er l├Ą├čt mich auch nur noch ungern allein weg. Schlie├člich k├Ânnte an jeder Ecke einer meiner Liebhaber stehen. Und am liebsten w├╝rde er mir einen Leibw├Ąchter mitschicken, doch wie s├Ąhe das denn aus. Eine heilige Frau mit Leibw├Ąchter.
Ja, er f├╝hlt sich in seiner Rolle als Nichts nicht wohl. Er ist ein toller Zimmermann und ein guter ÔÇ×VaterÔÇť und Ehemann. Doch was bringt das, wenn alle Welt nur auf den Sohn schaut, der nicht seiner is.
Deswegen, so deucht es mir, bezieht er Jesus auch so vollends in dir Arbeit mit ein. Ja und so ist es nun, das Menschen in unser Dorf kommen, nur um Jesus zu sehen. Und bald schon, ich wei├č es, wird er mitgehen um das gro├če zu vollbringen zu dem er geschaffen ist.
Und ich werde ma wieder nichts von alledem haben. Werde als Ikone verschimmeln. Ich hatte seit der Geschichte mit den Ausl├Ąndern keinen Sex mehr und ich denke, ich werde auch keinen mehr bekommen.
Ja, es ist doch wunderbar heilig zu sein.
Und so wird es besungen, zweimal tausend Jahre sp├Ąter: Mary kriegt nichts.


__________________
Gesten der Liebe oder der Freundschaft sind nicht mit Geld aufzuwiegen.
by Mich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jon Wolf
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jon Wolf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gute Idee, aber ...

Hi Anamida,

Deine Idee finde ich gut, allerdings k├Ânntest Du ruhig noch "sch├Ąrfer" ran gehen und tiefer werden.

Mary wird ja ausgenutzt und f├╝r den "heiligen Zweck", der ja alle Mittel heiligt benutzt.

Arrangiert sie sich so einfach damit oder begehrt sie auf?

Verzichtet sie tats├Ąchlich auf Sex und Liebe oder hat sie f├╝r sich einen Ausweg gefunden, mit dem sie doch noch das bekommt, was sie braucht?

Kommt alles nicht so ganz ┬┤r├╝ber.

K├Ânntest also noch mehr dazu schreiben.

Jon

Bearbeiten/Löschen    


Anamida
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 88
Kommentare: 154
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anamida eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

allo jon,
interessante aspekte die du darlegst. fand die bis jetzt immer ok. mir is aber in letzter zeit aufgefallen, das meine geschichten (fast) alle gar keinen richtigen tiefgang haben....
hmmm, ma schaun, ob mir da was zu einf├Ąllt
liebe gr├╝├če
yasmin

Bearbeiten/Löschen    


Jon Wolf
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jon Wolf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Tiefe

Hallo Anamida,

vielleicht liegt es daran, dass Du keine richtige Mu├če hast, Dich in Deine Geschichten und Figuren "hinein zu tr├Ąumen", um den n├Âtigen "Tiefgang" zu erreichen?

So geht es mir jedenfalls manchmal.

Jon

Bearbeiten/Löschen    


Anamida
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 88
Kommentare: 154
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anamida eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

allo jon,
hamm da magst du wohl recht haben.
andererseits werde ich von so vielen ideen bombardiert (und ich habe "angst" sie zu vergessen, wenn ich mich nich um jede "k├╝mmere"), das ich vielleicht daher so "oberfl├Ąchlich" bin.
ich hoffe, das i da noch eine geeignete l├Âsung finde.
also denn...
liebe gr├╝├če
yasmin

Bearbeiten/Löschen    


Ich bin Paul
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 3
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Das hilft

Hi Anamida,

solltest Du eine kleine Handschrift haben, nimm kleine lose Zettel und einen dokumentenechten Stift (Folienstift) ├╝berall mit hin. Das reicht vollkommen und nervt nicht, wie ein Heft oder sonstwas.

So kannst Du jederzeit notieren, was Dir durch den Kopf geht und brauchst keine Bange mehr zu haben, was zu vergessen.

Leg Dir einen Zettelkasten an, in dem Du alle Deine Ideenzettel sammelst.

F├╝r gro├če Projekte arbeite mit Mind Mapping, das hei├čt mit Zeichnungen.

Vielleicht helfen dir diese kleinen Tipps ein wenig ...

Bearbeiten/Löschen    


Anamida
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 88
Kommentare: 154
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anamida eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

allo paul,
gute idee (ich hab imma nen ganz kleines b├╝chlein und nen kuli mit)
aber warum das mit den zeichnungen? das einzige was i zusammen kriege sind n parr strichm├Ąnneken.
lg
yasmin

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!