Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
441 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
handschlag
Eingestellt am 29. 03. 2007 23:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

handschlag

als wir uns
die hand reichten
bohrten sich pfeile
widerhakend ins fleisch
blut sickerte
aufs sonntägliche weiß
konnte nicht loslassen
nicht nach all den jahren
schlug sie ab - schied

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ihr Beiden,
freut mich, dass ihr den Text noch einmal aus der Versenkung geholt habt. Milko liegt schon ganz gut mit seiner Interpretation, nur ist das Ganze lediglich eine Metapher für den seelischen Schmerz, des "Loslassen müssen."
Letztlich hilft nur die "gewaltsame" sprich endgültige Trennung, da der "sonntägliche Schein", sonst irgendwann die Seele auffrisst.
Danke euch und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!