Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
100 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
heiße tage
Eingestellt am 14. 05. 2003 17:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Antilope
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2001

Werke: 78
Kommentare: 191
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antilope eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
heiße tage

in konservengläser pressen
möcht ich tage
deren höhe
in die letzten zipfel der bäume reicht
die so weit sind
wie der horizont
in denen sich die sonne fängt und glitzert
wie in den schweißperlen
auf deiner haut
__________________

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

"pressen" hört sich sehr neagtiv an, fast ein wenig nach Nötigung, Druck, Kaputtmachen und Fanatismus,Vergewaltigung.. oder so.
(wäre wirklich schade, um solch wunderbaren Tage)

Was hälst Du davon..
wenn man sie einfach nur in diesem Glas ..einfängt?
Wie früher, als wir noch Mariechenkäfer und anderes Getier dort einfing und wieder frei liess, nachdem wir sie uns ansahen, sie fütterten..und so?

"die Tage..die so weit sind,
so hoch wie die letzten Zipfel der Bäume.."

Und in WAS fängt sich die Sonne und glitzert?
(wie bei den Schweißperlen auf der Haut)

Es könnte, nur meine Meinung, etwas sehr schönes, leichtes daraus werden, wenn richtig zusammen gestellt.Und nicht so verzwackt.

Nur meine ..Meinung
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Antilope,

alles presst Du in einen Satz, wie Du das allumfassende Etwas in eine Konservendose pressen willst, genial :-).Mir gefällts. Eins geht in das andere über und zum Schluß eine Liebeserklärung, wuff. Erst gehst Du in die Weite und zum Schluß ganz nahe. Ich bin mir nicht sicher, hat das etwas mit Melancholie zu tun, oder mit unbändiger Freude :-)?

LG Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

ich find das "pressen" gut. wenn man nämlich das alles in die gläser kriegen will, dann braucht man unendlich viele gläser oder man muss, um platz zu sparen, ein bissl pressen.

mich hat lediglich das "höhe" ein bisschen gestört. aber ich weiß nicht warum. vielleicht versuchst du ja mal ein paar andere wörter dafür und schaust, wie das dann auf dich wirkt?

die k.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
schnell noch etwas..

ich bin vom Gefühl her davon ausgegangen, das es nicht so viele dieser Tage gibt, als das man sie in sehr viele Dosen gleich pressen könnte..*grübel*

Sehr interessant die verschiedenen Gefühle hier zu lesen

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Antilope
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2001

Werke: 78
Kommentare: 191
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antilope eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich fand "pressen" auch passend, wie es schon die Kaffeehausintellektuelle ausgedrückt hat:"einfangen" suggeriert, das der Gegenstand in das Gefäß (von der Größe her)hineinpassen würde. Dagegen kann man etwas, das in eine kleine Dose nicht paßt, eigentlich nur versuchen, zu pressen.(Ich glaube, jetzt habe ich mich umständlich ausgedrückt)

@Joneda: Schön, daß es dir gefällt.

Melancholie wohl weniger. . .unbändige freude?
Es ist jedenfalls nicht aus so einem Gefühl heraus entstanden, ich glaube, ich habe mich eher in einem langweiligen Moment in unbändige Freude hineingeträumt. . .


@Stoffel und Kaffeehausintellektuelle:
ihr habt schon irgendwo recht. . . ich habe bei der "Höhe" auch lange überlegt. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Zuerst hatte ich:

in konservengläser pressen
möcht ich tage
die so hoch sind
wie die letzten spitzen(Oder zipfel) der bäume
so weit wie der horizont
usw.

oder:
die so hoch sind
daß sie reichen
in die letzten zipfel der bäume
die so weit sind
wie der horizont
usw.

naja, keine Ahnung

Lieben Gruß
Antilope

__________________

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hm..
die so hoch sind..
wie das Ende(die Spitze) der (letzten) Wipfel...
(der Anfang vom Himmel..)

mehr fällt mir auch nicht ein.
Es muss auf jeden Fall was SEHR hohes sein

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!