Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
249 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
herbst
Eingestellt am 19. 04. 2001 00:32


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
pattowa
???
Registriert: Apr 2001

Werke: 68
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pattowa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Herbst.......du und ich, ein Waldweg, nebelig, feucht, k├╝hl, unter deinem Mantel tr├Ągst du einen Pullover und einen Rock, darunter Str├╝mpfe, du sp├╝rst die K├Ąlte auf dem kleinen Hautstreifen zwischen den Str├╝mpfen und dem Slip, G├Ąnsehaut legt sich auf diese unglaublich sanfte und weiche Haut, wir gehen eng beisammen, meine Hand unter deinem Mantel, um deinen Pullover, um deine Mitte, es riecht nach Moos, nach altem Holz, Eichen, Pilzen, es ist still, man h├Ârt die Tropfen von den Bl├Ąttern fallen......ein alter Baum, ich k├╝sse dich, du lehnst dich an den Baum, sp├╝rst seine Rinde, unsere Zungen ..............meine H├Ąnde teilen deinen Mantel, nehmen dich, dr├╝cken dich an mich........wir k├╝ssen uns, lange und intensiv, meine H├Ąnde streicheln deinen R├╝cken, deine Seite, deine H├╝ften deinen Po.....ich sp├╝re deine Brust unter deinem Pulli, sp├╝re sie sich an meine Brust dr├╝cken....meine H├Ąnde streichen ├╝ber deine Schenkel, unter deinen Rock.....sie gleiten ├╝ber deine Str├╝mpfe zu dieser schmalen Stelle unbedeckter Haut, ich f├╝hle sie, unendlich zart, w├Ąrme sie mit meinen H├Ąnden......du ├Âffnest meinen G├╝rtel, meine Hose...deine H├Ąnde streifen meine Hose hinunter, du dr├╝ckst dich an mich.....meine H├Ąnde fahren unter deinen Slip, heben ihn zur Seite, sp├╝ren deine Lust, deine Hitze und Schw├╝le...unsere K├Ârper dr├Ąngen sich aneinander.....du sp├╝rst die k├╝hle Luft auf deiner Scham, auf deinen ge├Âffneten Schamlippen, dann sp├╝rst du die W├Ąrme meiner Eichel......langsam teilt sie deine Schamlippen, dringt ein.......ich sp├╝re deine W├Ąrme, du sp├╝rst meine W├Ąrme....meine H├Ąnde liegen auf deinem Po, halten den Slip weiterhin zur Seite....mein Kopf liegt an deinem Hals, saugt an deinem Hals....deine H├Ąnde halten mich fest umschlungen, w├╝hlen in meinen Haaren......ich bewege mich in dir, kr├Ąftig.......bei jedem Sto├č sp├╝rst du den Baum an deinem R├╝cken.....du schlie├čt die Augen, riechst den Wald, h├Ârst den Wald, riechst und h├Ârst auch mich.......es ist, als ob der Wald selbst dich liebt, durch mich.....immer schneller werden meine Bewegungen, immer schneller wird mein und dein Atem, ich keuche, schwitze.......du k├╝sst mir den Schwei├č von der Stirn, du st├Âhnst lauter, immer lauter........deine H├Ąnde verkrallen sich in mir, ich sp├╝re deine Lust, wie sie dich fortrei├čt, sp├╝re dich kommen, lange....."schrei, schrei doch!", sage ich zu dir und du schreist, schreist deine Lust hinaus in den stillen Herbsttag, laut und gewaltig......und du h├Ârst mein lautes Keuchen, sp├╝rst, wie es in dir hei├č wird, voll wird....und eine neue Woge der Lust sp├╝lt dich weg..........ersch├Âpft bleiben wir stehen, ich in dir, an den Baum gelehnt, schauen uns in die Augen......tief....unsere M├╝nder treffen einander wieder, unsere Zungen streicheln einander......lange bleiben wir so stehen.......du sp├╝rst, wie er schlaff wird, langsam aus dir gleitet, ich ziehe meine Hose hoch, lasse deinen Rock fallen....immer noch k├╝ssend, streichle dich durch deinen Pulli, durch den Stoff deines Rockes.......




__________________
pattowa botomanena

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!