Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
160 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
herbst zeit stadt
Eingestellt am 31. 12. 2011 00:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
laudabilis
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2011

Werke: 83
Kommentare: 353
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um laudabilis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

herbst zeit stadt

nebel schwimmt ├╝ber dem fluss
rostrot probt aufs neue
der ahorn seinen striptease
die sonne sucht sich selbst
vergisst dabei zu scheinen

kalte schauer fahren jetzt
├╝ber viele r├╝cken
die stadt sch├╝ttelt sich
zeugt - bisweilen knusprig
braune - g├Ąnsehaut

kaum stra├čenmusik noch
klamme finger taugen
nicht f├╝r saitenspr├╝nge in den
lichtw├Ąldern der h├Ąuserschluchten
wachsen wieder die heizpilze

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo laudabilis,

zun├Ąchst einmal herzlich Willkommen hier in der Leselupe!


Dein Gedicht, die Bilder, die Formulierungen gefallen mir insgesamt ganz gut, hier besonders:

quote:
die sonne sucht sich selbst
vergisst dabei zu scheinen
und
quote:
klamme finger taugen
nicht f├╝r saitenspr├╝nge in den
lichtw├Ąldern der h├Ąuserschluchten


Doch ganz will der Funke bei mir nicht ├╝berspringen. M├Âglicherweise sind zu viele Formulierungen dabei, die f├╝r mich ein wenig den Beigeschmack der Effekthascherei haben. Hier st├Â├čt mir vor allem der Striptease des Ahorns auf. Auch endet das Gedicht sehr pl├Âtzlich, ohne dass da etwas in mir nachklingt.

Ich denke daher, dass sich aus dem Text noch viel mehr herausholen l├Ąsst.

Liebe Gr├╝├če und einen guten Jahreswechsel

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!