Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
368 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
herbstlied (in dunkel-moll)
Eingestellt am 13. 09. 2001 11:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lindenmarc
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 6
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

herbstlied (in dunkel-moll)

aschfahles licht dringt durch die fenster am morgen
Die gesichtsfarbe eines leidlich kranken verdrängt das tageslicht
der wind treibt den verfall der zellen voran,
zusammen mit dem ewigen nieselnden Regen,
-kannst du nicht vernünftig regnen-

klamme feuchtigkeit steckt in den gedanken
die idee von trockener klarheit - nüchtern betrachtet
bleibt eine fixe idee
beeinflußbar wie ein Kind gebe ich mich der stimmung hin
-kannst du nicht einmal den richtigen ton treffen-

allertage sonntagvormittag treibt mich nie in die kirche
spiele mit mir selbst und verliere - egal was
wasch mich rein von jeglicher Schuld und Sühne
falle in das von melancholie gefüllte vakuum
-schwereloser fall der tonnenschweren last-

sehe die schatten an der zimmerdecke am abend,
-wie sie vorbeihuschen und die spuren verwischen-
diskobeleuchtung auf meinem schiff – schwarz
kreisen, routieren, beschleunigen und verschwinden
kriechen in die Ecken meines zimmers um sich zu paaren

hüpfe auf den noten aus meiner anlage,
klammere mich fest und lege mich auf den tiefsten ton
auf den traurigsten akkord und den langsamsten rhythmus
ein weicher fliegender teppich über den Dingen
-kann nicht abstürzen, bin ja schon tief auf dem Grund des Bodens-

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!