Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
509 Gäste und 23 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
herzliebchen auf der mauer
Eingestellt am 15. 12. 2007 18:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hat lang geruht, nun hier erneut eingestellt.

herzliebchen auf der mauer


das wesen lieb
das lächeln offen
fĂĽr jedermann
und jederzeit
erwartet und gegeben
ist allen sie zupass

so ist sie was sie ist
und
meint
und
sieht mit fremden augen
ihr selbst gelebtes bild

„Ich mag dich auch“


Vertonung:
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Version vom 15. 12. 2007 18:14
Version vom 16. 12. 2007 15:08

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin Duisburger,
der Sinn des letzten Verses in Reflektion zum restliche Text erschlieĂźt sich mir leider nicht ganz.
AdeventsgruĂź W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Auf der Mauer auf der Lauer…!

Lieber Freund,
das tat gut, das ausgraben; gern hab ich dieses hinterhältige Kleinchen gelesen!
Nicht, dass ich Weib mich darin gefunden hätt’ – nienienicht! Aber der Takt und der Rhythmus gefallen mir sehr. Besonders die frei gestellte Betonung und deren Deutung in der zweiten Strophe. Ja, das tat überraschend gut, das Fadenlesen/lernen!

Lass mich doch bitte wissen, warum du den letzten Satz in Anführungszeichen gesetzt hast. Ich gehe davon aus, dass hier die Aussage des Lyrichs betont sein möchte – und frage mich, was hier wohl ein Ausrufezeichen ändern könnte…

Ja, und dann möchte ich dich noch bitten, die erste Strophe ohne die erste Zeile zu lesen.

Und jetzt, lieber Duisburger, freue ich mich auf den Gedankenaustausch mit dir!

…zupass wär ich grad –

Recht herzlich,
Gabriele

__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Jetzt muss ich grad noch ergänzen, dass ich davon ausgehe, die letzte Aussage verstanden zu haben.

Freilich klagt hier das Lyrich an.
Herzliebchen ist die von jedem gemochte. Das Lyrich ist halt bloĂź - :was es halt ist. Ha! Aber dermaĂźen! ;o) !

...und es möchte überhaupt nicht dahingestellt bleiben, wessen Augenblick der ehrlichere meint -

- soweit wollte ich, dass du auf den tieferen Sinn (der Wanze) nicht einzugehen brauchst!

Nochmal ein herzlich,
Gabriele

__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im letzten Satz spricht sie zu sich selbst, vor dem Spiegel stehend, verzĂĽckt sich selbst huldigend, stimmt der Aussenwelt in ihrer vorgeblichen Liebe zu ihrer Person zu.
Ich danke euch fĂĽr die Auseinandersetzung mit dem Text. Er war und ist mir wichtig.

lg
Duisburger
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
so was!

Da kannst du mal sehen, was freie Lyrik schafft!
Ich habs komplett anders gewollt - und ja:
es soll wichtig bleiben!

Genug, der Auseinandersetzung ;o)

Liebe GrĂĽĂźe,
Gabriele
__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!