Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
75 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
heut nacht
Eingestellt am 28. 06. 2003 11:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
YouRs
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 28
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um YouRs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

heut nacht

hab dich gehalten,
lebloser k├Ârper,
warm in meinen armen.
schrie deinen namen.
flehend,
kehr um!

bist kurz aufgewacht,
konntest nichts sehen.
ohnmacht,
sp├╝rte dich wieder gehen.

nein, geh nicht hinein in dieses licht!
schlag sie zu, diese t├╝r!
bleib hier, bleib hier bei mir!
vergiss mich nicht.

entsetzte, liebende augen schauten mich an.
kraft die wieder schwand.

lies dich nicht gehen, holte dich ein.
gemeinsam, niemals allein.

in dieser nacht, die endlos schien,
in armen liegend, wir sahen dies grelle licht vor├╝berziehn.

hab dich gehalten ganz fest heut nacht.
hab all unsre tr├Ąume sorgsam bewacht.

(┬ę YouRs, 2003)
__________________
Geldleute lesen gr├╝ndlicher als B├╝cherliebhaber. Sie wissen besser, was f├╝r Nachteile aus fl├╝chtiger Lekt├╝re entstehen k├Ânnen. (Bert Brecht)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


DeGie
Guest
Registriert: Not Yet

Das Thema finde ich nicht verkehrt gew├Ąhlt.
Aber die Bilder sagen mir teilweise nicht viel.
Und bei den Reimen hast Du die h├Ąufigsten ├╝berhaupt genommen.
Der Spannungsbogen hingegen weist schon in die richtige Richtung und der vers├Âhnliche Schlu├č spricht irgendwie an - trotz der etwas extrem variierenden Zeilenl├Ąngen.

LiGr├╝,
DeGie

Bearbeiten/Löschen    


YouRs
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 28
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um YouRs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo DeGie,

danke f├╝r deine Anmerkungen.

Hab diese Zeilen vor ca. zwei Jahren aus spontanem Erleben heraus zu Papier gebracht. Auch mit heutigem Abstand finden sich mir keine treffenderen Worte.

Und, zu H├Ąufigkeit und Zeilenl├Ąnge sind wir unterschiedlicher Meinung, wie auch Bilder variieren.

lg
YouRs
__________________
Geldleute lesen gr├╝ndlicher als B├╝cherliebhaber. Sie wissen besser, was f├╝r Nachteile aus fl├╝chtiger Lekt├╝re entstehen k├Ânnen. (Bert Brecht)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!