Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92995
Momentan online:
280 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
heute
Eingestellt am 28. 01. 2004 18:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Ich höre die Lieder noch immer im Ohr
bei denen auf Wolken ich schwebe
manchmal kommt es mir
wirklich lÀcherlich vor
denn es kann doch nicht sein
dass ich sehne
mich nach was oder wen?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Minds Eye
Guest
Registriert: Not Yet

Hmm ...


Ich höre die Lieder noch immer im Ohr
bei denen auf Wolken ich schwebe
manchmal kommt es mir lÀcherlich vor
und ab hier wird es kritisch
denn es kann doch nicht sein
dass ich sehne
mich nach was oder wem?
Es fehlt einfach ein Reim auf "schwebe" und eine weiterfĂŒhrende Sinngebung.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Vielleicht so, Minds Eye?

Ich höre die Lieder noch immer im Ohr
bei denen auf Wolken ich schwebe
manchmal kommt es mir lÀcherlich vor
weil das Sehnen vergeht,
wenn ich sehe er steht
mit Susan und Lulu
und ich winke ihm zu
Dass mein Herz klopft zu laut
hab' ich mich nicht getraut
ihm zu sagen.

Bearbeiten/Löschen    


Minds Eye
Guest
Registriert: Not Yet

Wer steht?

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

hallo Minds Eye,

wer? Trau mich nicht, es zu sagen!

schöne GrĂŒĂŸe

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mancher steht oft vor dem Tor,
kommt sich lÀcherlich nicht vor,
hat nur ein paar WĂŒnsche offen,
die ihn tragen mit dem Hoffen,
dass man ihm Einlass gewÀhrt,
ohne dass es wÀr' verkehrt ...

Also steht er ganz bescheiden
oft im Sumpf und auch im Leiden,
krĂŒmmt sich, windet sich und denkt:
Alles kriegt man nicht geschenkt!
Manchmal ist man doch mit wenig
gar ein kleiner Bettelkönig!


LG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim AufblĂŒhen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

stimmt,

mit Gruß an den Bettelkönig!

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!