Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92251
Momentan online:
292 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
heute nacht
Eingestellt am 08. 05. 2010 10:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Lonelysoul
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 104
Kommentare: 203
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lonelysoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich habe mich verloren
heute nacht
in deinen augen
heute nacht
mein herz hat getr├Ąumt
heute nacht
du k├Ânntest mich verf├╝hren
heute nacht

jetzt sitze ich hier
versunken in dir
doch du geh├Ârst nicht zu mir
zu meinem leben
und trotzdem warÔÇÖs sch├Ân
dir in die augen zu schauen
vorige nacht

__________________
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich Schiller)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6810
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LS, das Gedicht ist............na ja...........
die st├Ąndige Wiederholung von " heute nacht " wirkt sehr erm├╝dend, fast schon wie der Refrain eines Schlagers..........die Pointe z├╝ndet nicht wirklich............zu viel Nacht..........zu viel in Dir..........
trotzdem liebe Gr├╝├če von revilo

Bearbeiten/Löschen    


Beba
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo lonelysoul,

du solltest die wohlmeinende Kritik von revilo nicht so schnippisch abtun (falls ich es falsch interpretiert habe, verzeih mir). Ich muss mich seiner Kritik anschlie├čen. Besonders dein heute nacht beginnt schnell zu nerven. Es ist nicht erkennbar, dass du diese Wiederholung als Kunstgriff eingesetzt hast. Sie macht einfach keinen Sinn und st├Ârt nur. Ganz ehrlich, den ersten Teil finde ich pers├Ânlich grauenvoll. Das ├ťbrige wird besser, ist aber noch zu ungeschliffen. Die Reime wirken unbeholfen, ich w├╝rde sie meiden in einem Text, der ja eigentlich ungereimt ist.

Mein (vielleicht unfreundliches Res├╝mee): es ist schade um die letzten drei Zeilen, dass du sie vorher so kaputt gemacht hast. Aber der Text ist es wert, ├╝berarbeitet zu werden.


Ciao,
Bernd

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hm - mir gef├Ąllts - hat was von einem zwar einfachen, aber doch sch├Ânen Liebessong, mich nervts gar nicht und kommt f├╝r mich wirklich melodisch daher... Je nach Instrumentalisierung kanns schon gut klingen... Halt Geschmackssache...

W├╝rd nur vor vorige Nacht noch eine Leerzeile lassen...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Guten Morgen,

ich muss mich Beba und Revilo leider in allen Punkten anschlie├čen.

Auf mich wirkt das Gedicht ziemlich plump und misslungen. Die abgelutschten Bilder nerven und die st├Ąndigen Wiederholungen auch.

Wenn du dich dazu entschlie├čen k├Ânntest, letztere zu entfernen, ginge es in meinen Augen gerade noch so durch. - Allerdings sollte ein Gedicht schon eine Spur interessanter sein, etwas ├ťberraschung oder R├Ątsel bieten, eben etwas zum Nachdenken.

Dies fehlt hier ganz. - Gut finde ich lediglich den ├ťbergang von der heutigen zur vorherigen Nacht - deshalb meine h├Âfliche 4.

Sicherlich wird dir beim n├Ąchsten Mal schon etwas Besseres gelingen. - Auch diesmal hast du ja zwei Fans gefunden. - Der Vorteil eines gro├čen Forums liegt f├╝r den User darin, dass Anspruch und Geschmack in den vielf├Ąltigsten Varianten auftreten.

Dir einen freundlichen Gru├č
Heidrun

P.S.: Versuch mal, angemessener mit Kritik umzugehen. Sie richtet sich niemals gegen den Autor, sondern bezieht sich nur auf dessen Gedicht ...

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!