Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
368 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
hilflose worte...
Eingestellt am 11. 01. 2005 09:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


worthülsen

gedanken und empfindungen
aus zeit und raum
stürzen
auf mich ein

um klarheit zu verschaffen
auf papier gebannt
eingepackt
in hilflose worte

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Twinanni
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2004

Werke: 18
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Twinanni eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hilflose Worte

Hallo sirprise!
Ich finde dein ‚hilflose worte‘ wirklich sehr glungen.
Es stellt für mich eine Situation dar, die ich schon oft versucht habe niederzuschreiben – bei mir hat es nur nicht funktioniert ... .
Die erste Strophe und die letzte Zeile der 2. Strophe sind einwandfrei.
Aber an der zweiten Strophe würde ich vielleicht noch ein bisschen arbeiten.
Einfach etwas mehr Klarheit hinein bringen.
In der ersten Strophe beschreibst du sehr gut deine Situation – wie gesagt sehr gelungen!
Aber dann hat man das Gefühl, es fehlen Worte ... .
Heißt es: Um mir Klarheit zu verschaffen?
Oder verschaffen dir die hilflosen Worte Klarheit?
Aber wie soll das gehen, denn das Wort hilflos stellt sich ja gegen diese Form der Interpretation!
Vielleicht versuchst du es einfach nochmal etwas deutlicher?
Aber wie gesagt nur der erste Teil der 2. Strophe, sonst sollte meiner Meinung nach nichts verändert werden!
Gruß, Twinanni.

Bearbeiten/Löschen    


sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo twinanni,

du hast recht mit der zweiten strophe...
da stolpere ich auch immer wieder drüber und fragte mich ob ich wenigstens noch das UM hinsetzen sollte.

ich tu es ...wenigstens das ! danke für die anregung.

grüße aus krefeld

S.

Bearbeiten/Löschen    


mirami
Guest
Registriert: Not Yet

hallo sirprise,

gefällt mir gut dein gedicht. nur der titel finde ich verrät etwas zuviel. man weiß als leser gleich wie das gedicht endet. ansonsten sehr gelungen.

lg
mirami

Bearbeiten/Löschen    


sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo mirami,

...auch darin besteht meine hilflosigkeit...passende titel zu finden....
ich werde nochmal darüber nachdenken...und nehme zwischenzeitlich dankbar vorschläge an *grins* !

danke für's schulterklopfen.

liebe grüße aus krefeld

S.

Bearbeiten/Löschen    


mirami
Guest
Registriert: Not Yet

hallo sirprise,

leider bin ich da gerade genauso hilflos *smile* . vielleicht irgendetwas in richtung wortreich, rückblick, ungereimt, gedankenbrandung. oder etwas aus einer ganz anderen ecke? etwas ganz allgemeines wie: am schreibtisch, sonntagnachmittag o.ä. hm, alles auch nicht der renner. falls mir noch was einfällt, schlag ich dir noch was vor, aber ich fürchte... bei der titelfindung bin ich genauso ein held wie du.

liebe grüße
mirami

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!