Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
303 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
hingestreckt in üppiger schwermut
Eingestellt am 12. 05. 2006 00:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hingestreckt in üppiger schwermut

hingestreckt in üppiger schwermut


und das spärliche
auge der dämmerung drängt
uns auf spuren gelassener
stimmungen

dort trägt sich die zeit / gelöst
im dunkel
lehnen nackte schultern an offenen
tatsachen / sinken aufrecht
ins matte knistern der haut

als wäre alles verloren
wirft sich der schrei
in die knie

ein mund schwimmt verwirkt
durch die tür / küsst er den tod
willkommen



© gabriele schmiegelt


__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


inken
Guest
Registriert: Not Yet


...wenn Melancholie Flügel bekommt.
ach Gabi...!!

leidiglich hier habe ich ein wenig
anders gefühlt:

und das spärliche
auge der dämmerung drängt
uns auf spuren gelassener
stimmungen

ich fühlte es so:

und das spärliche
auge der dämmerung drängt
uns auf spuren

aber die letzten Zeilen sind die besten.

ein mund schwimmt verwirkt
durch die tür / küsst er den tod
willkommen



Liebe Grüße Deine Ingrid

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe Venus


wenn der Schrei sich in die Knie wirft
und der Mund verwirkt durch die Tür schwimmt,

dann bleibt auch mir nur noch eins:
ich versinke hingestreckt in üppiger Schwermut


Gern und mit einem arg innigen Schmunzeln gelesen

Inu

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inken,
liebe Inu,

habt recht herzlichen Dank für eure freundlichen Kommentare zu meinen Gedanken!
Lasst mich rasch rasch entschuldigen, für mein spätes feedback - ich war verhindert.

Für dein Schmunzeln, liebe Kollegin Inu, bin ich dir ganz besonders dankbar - mir scheint arg, du hast mich recht verstanden; da schmunzel ich doch gern zurück...

Liebe Inken,
die sog. "gelassenen Stimmungen" möchten bitte bleiben.
Sie scheinen etwas von Gelassenheit zu erzählen, welche mir selbst gerade etwas fremd scheint.

gelassen meint auch erlaubt.

erlaubt ist zwar nicht immer was gefällt,
und was erlaubt ist, mag nicht immer so gefallen,
jedoch was wir willkommen heißen, soll ruhig bleiben -
meinetwegen
spärlich


recht herzlich,
Gabriele


__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!