Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
88 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
ich danke dir
Eingestellt am 12. 10. 2001 16:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dafür, dass wir fliegen - so hoch,
dass wir horizonte erkennen
und eins sind in dem wissen,
dass wir sie überschreiten werden.
so tief - und doch nicht abstürzen,
weil wir zusammen auch
schwimmen und tauchen können.

ich danke dir für deine neugierde,
offenheit und ehrlichkeit,
die mir den mut geben,
wehrlos lieben zu können
und für die erkenntnis,
dass träume wahrheiten sind,
wenn sie nur gelebt werden.

ich danke dir für alles,
was ich durch dich erfahre
und dadurch werde,
für alles, was wir erschaffen,
erleben und weitergeben.

ich liebe dich.


__________________
Erde mein Körper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Beneidenswert

…so fühlen und leben zu dürfen.

…es so unaufdringlich und doch unausweichlich ausdrücken zu können.

Glückwunsch!
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
danke!

für deinen glückwunsch.

ja, ich bin sehr glücklich mit meinem liebsten und meinem leben. lies dazu auch mal meinen text "mein traum" :-)

ich denke, die fähigkeit, so zu leben haben wir alle...

ich freue mich sehr darüber, dass dir mein danke gefällt und wünsche dir einen menschen für den du auch so empfinden kannst.

alles liebe

johanna
__________________
Erde mein Körper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ziemlich viel träume in deinen texten - aber schön

tja, liebe ego, sieht so aus, als ob sich bei dir alles
um das eine dreht
ich hoffe, du drehst dabei nicht durch
dankbarkeit ist schön, wenn man zusammen dankbar ist
- dem himmel sozusagen, der einem so viel glück
bescherte
die gemeinsamen träume leben zu dürfen
sich als teil einer ganzheit zu empfinden
ein echtes liebesgedicht - dein gedicht
weniger an einer person orientiert, als vielmehr
am leben
so empfinde ich es
danke, liebes leben, daß du mir dieses glück gönnst
und daß ich sagen darf: ich liebe dich
zu einem an sich fremden menschen
ein mensch wie ich
ein mensch wie du

so siehts aus, wenn man hoffnungslos verliebt ist
ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Johanna,

das mit dem “ich denke, die fähigkeit, so zu leben haben wir alle...“ ist so eine Sache. Wenn es eine Fähigkeit ist – und das ist es tatsächlich – dann ist es wie mit jeder Fähigkeit: Mancher kann es gut, mancher kann es schlecht, mancher gar nicht. (Mal ganz abgesehen davon, ob man selbst "die Richtige" für "den Richtigen" ist – also überhaupt in die Lage kommt, diese Fähigkeit ganz ausleben zu können.) Erhalte dir diese Fähigkeit (und halte dir diesen Mann).

Tschüß!
ulrike
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalässt (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


RockRebell
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 20
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um RockRebell eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
du

du warst mir niemals fremd
du warst noch nie von mir getrennt
du kanntest mich von irgendwo
du wusstest, wer ich bin

ich sah in deine augen
ich erkannte dein gefühl
ich wusste, das auf dieser welt
mir nichts bekannter sein kann

wir trafen uns auf unsrem weg
der wohl immer schon unser gemeinsamer war
wir gingen weiter unsre eignen wege
und unsre richtung war die gleiche

was du mich lehrtest und mir zeigtest
war mir so lang bekannt
ich hatte es wohl verloren und suchte
danke, dass ich es bei dir fand

ich liebe dich
__________________
leer und ausgebrannt
platz und fruchtbarer boden
für neues denken

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!