Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
144 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
ich und meine Meinung
Eingestellt am 12. 03. 2003 08:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich und meine Meinung

eigentlich wollt ich Dich
eigentlich wollt ich nicht
eigentlich darf ich nicht
eigentlich lieb ich dich
eigentlich kann ich nicht
eigentlich f├╝rchterlich
ich entscheid mich nicht

        ich wei├č nicht was ich will
        ich wei├č nicht wer ich bin
        ich lebe so dahin
        Du hast gesagt
        Du willst das nicht
        ich geb Dir Recht
        es stimmt zwar nicht

eigentlich k├Ânnt ich mich
eigentlich bin ich nichts
eigentlich wei├č ich nichts
eigentlich kann ich nichts
eigentlich find ich nichts

        ich wei├č nicht was ich will
        ich wei├č nicht wer ich bin
        ich lebe so dahin.
        Du hast gesagt
        Du willst das nicht
        ich geb Dir Recht
        es stimmt zwar nicht

    meine eigene Meinung ist
    immer nur ein Kompromi├č
    wo gehst Du hin?
    bin ich so schlimm?

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
entscheiden!

Hi, Herr M├╝ller!

Zwick und zwack Dich in den A...!
Befehle ich Dir hier ganz barsch.
Eine Meinung haben, ist doch Pflicht!
Nur ein Kompromiss - bist Du noch dicht?

Hin- und hergerissen sein...
Schmerzen f├╝hlen, Pein um Pein...

Du kannst viel! Das musst Du wissen!
Und Dein Ziel sei nicht das M├╝ssen,
Sondern nur - entscheiden frei
Und dass, was Du tust, auch richtig sei!


VG
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Herr M├╝ller
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr M├╝ller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, Schakim!

Ich zitiere Dich:
"Eine Meinung haben, ist doch Pflicht!"
Das hat einen bitteren Beigeschmack: Pflicht.
Die Pflicht ist eine Erfindung der Macht.
und steht im Widerspruch zu, ich zitiere:
"Und Dein Ziel sei nicht das M├╝ssen,
Sondern nur - entscheiden frei"

Du meinst aber sicher und da wollte ich auch hin,
Pflicht im Sinne von: Ich erwarte eine eigene Meinung von meinem gegen├╝ber, damit ich ihn erkennen kann, wei├č mit wem ich es zu tun habe. Und ich darf mich nicht klein machen, deshalb in meinem Gedicht das ich immer klein und das Du gro├č. Die Zeilen habe ich auch so einger├╝ckt, da├č der Kompromiss in der Mitte liegt und "eigentlich" vorher penetrant wiederholt.

Was mir auff├Ąllt ist, da├č in meinem Gedicht die "Bestrafung" durch das Leben fehlt oder die Erleuchtung.
Da mu├č noch was hinten dran.

"Und dass, was Du tust, auch richtig sei!"
Wer wei├č das schon.



__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wenn...

Hi, Herr M├╝ller!


Wenn wir alles w├╝ssten, w├╝rden wir vermutlich keine Fehler machen! Da Fehler machen aber zu unserem Mensch sein dazu geh├Ârt, k├Ânnen wir immer nur handeln und hoffen, dass wir es richtig gemacht haben werden. Auf eine "actio" folgt eine "reactio", d.h. wir handeln und hinterher merken wir, ob es gut war..., vorausgesetzt wir machen uns ├╝berhaupt noch Gedanken zum Handlungsablauf hinterher. Oft verpufft alles irgendwie und man agiert "hilflos" weiter und strauchelt... Was nicht heissen muss, dass es immer so ist.

W├╝nsche Dir ein sch├Ânes Wochenende, schon jetzt!
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!