Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
359 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
identische Individuen
Eingestellt am 12. 03. 2003 13:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
verkalkt
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2003

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um verkalkt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

identische Individuen

Individueller Einzelfall einer einzigartigen
Besonderheit mit wesenseigener, unvergleichbar
subjektiver Identität ....

Identität, kollektive Gemeinsamkeit vergleichbarer,
sich entsprechender Kommunarden; identisch
individuelles Sein....

__________________
Ver-Kalkt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Aha !
Soll ich den Text ins Philosophieforum verschieben ?

Die besten Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


guido
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um guido eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mutig!
__________________
guido

Bearbeiten/Löschen    


verkalkt
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2003

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um verkalkt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke guido,
wie darf ich das verstehen.
bitte etwas mehr kontext für mich.
__________________
Ver-Kalkt

Bearbeiten/Löschen    


guido
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um guido eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lyrik ist mehr als Versmass, Metrik und Interpretationsschema. Viele Lyriker sind neue Wege gegangen und haben neue Gedichte geschrieben, die den Verfechtern oben genannter Eigenschaften beim Schlucken etwas im Hals stecken geblieben sind, ich denke da ganz stark an die "Wiener Gruppe" um Achleitner, Artmann, Rühm und an meinen heißgeliebten Ernst Jandl. Die waren mutig. Das Ergebnis: eizigartige Lyrik. Einschlagende Wirkung.
Dein Werk fährt auf dieser Schiene des Andersseins, des Sich-etwas-trauns. Dafür: mutig! Gute Wirkung.
__________________
guido

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!