Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
414 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
im Loch
Eingestellt am 04. 04. 2003 09:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Im Loch

Manchmal kann ich mich
nicht wiederfinden.
Rufe laut meinen Namen,
doch kein Echo erhallt.
Suche in den hintersten Ecken,
umkreise in Gedanken meine Welt
und mache mir Sorgen um mich.
Dann wittere ich etwas,
da, in einem tiefen Loch,
in das ich gefallen bin.
Er macht sich auf den Weg,
der Sanitäter Verstand
und in seinem Erstehilfekoffer
das Selbstwertgefühl.
Dann packe ich mich am Kragen
und zieh mich selbst wieder raus.







Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gut, Stoffel. Punkt.

Das letzte Wort würde ich noch ausschreiben, "heraus", den Sanitäter-Verstand mit Bindestrich. Wie schreibt man Erste- Hilfe-Koffer am Besten (smile)?

(Ein Tritt in den Hintern von/durch einem/n guten Freund hilft auch!)
LG
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi George,

auch grad da? *smile*

ok, "heraus"..hatte ich auch in meinem Erbsenhirn..mach ich.

Erste-Hilfe-Koffer? SO, oder?

Ja, darüber redte eine Freundin und ich erst kürzlich.
"Tritt in den Hintern"..
aber im Endeffekt, wird man es SELBST sein, der sich raus holt, eine Konsequenz zieht.
Es wäre nicht gut, wenn ANDERE einen dazu bringen würden /könnten.
Meine Meinung.

Danke
lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einverstanden...

den "Sanitäter-Verstand" noch zwischen zwei Kommas...
LG
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

SO?? *smile*

danke Dir George..
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

stoffel, das gefühl, mich selbst an den haaren aus
dem sumpf (loch) ziehen zu müssen, kenne ich gut.
dein gedicht zeigt mir, wie phantasiereich und locker
du versuchst, dich mit deinen gedanken auseinanderzusetzen.
ich ging (gehe) diesen weg auch.

mach weiter so!

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!