Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
399 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
im sommer
Eingestellt am 11. 01. 2011 15:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

im sommer

mein kätzlein
verlieben wir uns

in die luft, in die sonne
und in kater und kunz

wir lesen dann heine
und braten ein mäuslein

es ist ganz allein nur für uns
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.


Version vom 11. 01. 2011 15:17

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Samuel,
im ersten Moment hört sich dieses Gedichtlein wie ein
"Heile Welt-Reimlein" an, doch dann durchbrichst Du es mit Heine und dem "gebratenen Mäuslein" - und schon ist es Leben,
mit Leid und der Erkenntnis einer "parasitären Existenz",
welche das Leben ist. Heine ist für mich ein Zyniker,
irgendwie und Dein "gebratenes Mäuslein" geht in diese Richtung.....Leben geht nur auf Kosten anderer -
wenn die Katze zufrieden schnurrt, musste die Maus ins Gras beißen...wenn ein Mensch sich die Wampe vollhaut, muss ein anderer hungern, oder ein Tier sein Leben lassen.
Nix heile Welt, weder im Sommer noch im Winter, dazwischen
auch nicht

Mit herzlichen Grüßen, Pelikan

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!