Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
355 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
im trüben fischen
Eingestellt am 02. 02. 2004 21:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nimm uns ruhig
die brille von den augen
blick tiefer und länger
lass uns verschwimmen

im nebel aus zukunft stoß
fest werden unsere gedanken
gemeinsam kommen
wir auf den grund


© Venus

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


guido
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um guido eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

da spüre ich schon viel Kraft darin, wow! ...lass uns verschwimmen! (in einer Zeit, wo ohnehin alles voll Kontur ist!)
__________________
guido

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Manchmal ist es einfach besser, nichts mehr zu wissen und
alles zu wollen

;o)

Danke, Guido!

Einen kraftvollen Gruß!
- der auch noch lieb gemeint ist
;o)

Venus
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


seebaer
???
Registriert: Sep 2003

Werke: 23
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um seebaer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ein Frühlingsgedicht

Hi VENUS,

dein Gedicht ist wie die Vorfrühlingszeit. Man spürt die Kraft und die Stimme der Erneuerung.

Lieb Gruß


__________________
seebärEs gibt zwei Unendlichkeiten, die eine ist die unendliche Dummheit der Menschen, die andere, die Unendlichkeit des Universums. Bei der Unendlichkeit des Universums bin ich mir nicht sicher. Albert Einstein

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Jubel!

Seebear!
Das hat mir jetzt richtig gut getan ;o)

So hat es sein wollen -
ein ganz "gezieltwissender Aufbruch", der kein bisschen weh tut.

Vielen Dank!!

Herzlichen Gruß,
Venus
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

La primavera

...beginnt und kraftvoll beginnt das Leben!
LG caruso

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!