Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
281 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
irdische Tücher
Eingestellt am 15. 04. 2010 01:52


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
TalkingDrum
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2008

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um TalkingDrum eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

wie wellendes Gewand
ein Wiesenkleid
darunter bebt der Leib

beim Manitu, wo drückt der Schuh
es ging ein Augenblick - verloren
doch immer noch
schlägt (in Ermangelung des neuen Wortes)
pocht ( ist da wer?)
klopft ( ist da eine Tür?)
drängt ( ist dort ein Wille?)
sehnt ( welch Muskel dehnt?)
dürstet ( auf einem Staubschiff im Ozean der Vergänglichkeit)
dies Herz nach Dir.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rhea_Gift
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das hat was - gefällt mir - irgendwie...

Wenn auch irgendiwe wild gemischte Stile...

Würd den Manitu-Satz eventuell streichen.

Ein Augenblick - ging verloren.

Das wirkt dann viel stärker ohne den lapidaren Manitu-Schuh, find ich. Und hält die Eimgangsstimmung aufrecht.
Der Manitu-Satz bricht die Stimmung unschön - aber nur meine Meinung...
Der lange Klammewrteil am Ende ist auch sehr schön - vielleicht besser ohne Klammer?
Da es die Eingangsstimmung wieder aufgreift - anders als die anderen Klammersätze ist.

Nur Vorschläge... wäre dann so mit noch ein paar Absätzen mehr:

wie wellendes Gewand
ein Wiesenkleid
darunter bebt der Leib

beim Manitu, wo drückt der Schuh
Ein Augenblick - ging verloren
doch immer noch

schlägt (in Ermangelung des neuen Wortes -)
pocht (ist da wer?)
klopft (ist da eine Tür?)
drängt (ist dort ein Wille?)
sehnt (welch Muskel dehnt?)

dürstet auf einem Staubschiff
im Ozean der Vergänglichkeit

dies Herz nach Dir.


Was meinste??

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!