Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
359 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
it`s war
Eingestellt am 01. 02. 2003 12:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


der präsident wischte sich
die schweißnasse stirn
„we`re on the way to bagdad“,
sagte er vor dem generalstab
die kriegsmaschine wurde
wie durch knopfdruck
in gang gesetzt
die matrosen auf den schwimmenden
festungen raunten sich zu
„ ... it`s war ...“
hunderttausende vasallen des
krieges wie ein räuberisches
ameisenvolk
es funktionierte wie am schnürchen
der gegner wurde platt gemacht
rund um die uhr
verfolgten sie die kriegsszenarien
auf den bildschirmen
die nächte waren finsterer als sonst
es war unerträglich still
als hätte man den ton abgedreht
und sah doch die schreienden menschen
die blitze am himmel
die rauchenden ruinen
der präsident trat vor das volk und
verkündete, dass der feind
vernichtend geschlagen sei
die achse des bösen habe die stärke
der zivilisierten welt deutlich
zu spüren bekommen
der feindliche despot
getötet
der präsident wischte sich die
schweißnasse stirn
die eigenen verluste, so sagte er
seien unter dem ausgefallen, was man
hätte erwarten
können

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Krieg

Hallo, margot,

jetzt hast Du Dich ja doch an das Thema herangewagt. Es ist Dir sehr gut gelungen. Ich wünsche mir nur sehnsüchtig, daß es nicht so kommen wird. Sehr schön ironisch die schweißnasse Stirn des Präsidenten.

Liebe Grüße Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe vera, danke, daß du`s gelesen hast.
"die schweißnasse stirn" des präsidenten war durchaus
nicht ironisch gemeint. dazu ist diese scheiße zu ernst.
(zugegeben, man kann`s ironisch auslegen.)
auch ich habe noch ein fünkchen hoffnung, daß wir diesen
irrsinn nicht erleben müssen.
wenn ich an gott glauben würde, ich würde jetzt anfangen,
für alle an diesem krieg beteiligten zu beten.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
@ margot

Dein Text ist so gelungen, (daß ich mich schon frage: Ist Dir das Bier ausgegangen?).
Die Bearbeitung des Themas hast Du ganz fein, neutral und elegant hingekriegt. Bravo!
(ich kann's nicht, hab' zuviel Wut im Bauch)

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

danke, waldemar.
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Moonfox
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Margot,

ja, von diesen Texten braucht die Welt gerade jetzt mehr.
Wenigstens hast du dich mit einer klareren Sprache als ich diesem Thema gestellt. Ansonsten ging es mir wie Vera-Lena.
Danke für dieses Gedicht.

Moonfox

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

moonfox, mir wäre es lieber gewesen, wenn ich das gedicht
nicht geschrieben hätte.
meine sprache will ich immer algemeinverständlich formulieren.
ich gehe da von mir aus. trotzdem versuche ich eine
inhaltliche tiefe sowie kunstfertigkeit zu vermitteln.

danke
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!