Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92238
Momentan online:
494 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
jahresliebe
Eingestellt am 23. 10. 2003 20:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ge-danken-dichte
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 27
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

kommt er wieder gezogen
mit dem kühlen gewand.
legt es sanft auf die weite
deren schönheit er fand.

als sie leicht ihre tücher
in der frühlingsluft schwang,
und der duft ihres atems
seine sinne bezwang.

sie gebahr viele kinder,
und vergab ihre kraft,
an den drang des enstehens,
aus dem erdigen saft.

daher muß sie jetzt schlafen,
ihre lust ist bedeckt,
hat die farbigen tücher
in die erde gesteckt.

alle luft formt sich kühl
wenn sein atem ihr spricht,
dass die kälte im tal
bald die erde zerbricht.

doch er will nicht verlieren
seine zeit schenkt ihm kraft,
er malt glutrot den himmel
der ein wunder erschafft.

dieses licht trifft sich wieder
in den augen der braut,
als ein schillerndes schneekleid
ihre ebenen schaut.


legt sich wunderschön weit
auf die schultern der schönen
um am ende den winter mit dem frühling
zu versöhnen.
und es kommt einen zeit....

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!