Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
354 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
kalt
Eingestellt am 28. 08. 2007 10:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dein schweigender Abschied
raubt mir
das letzte Stück Wärme

und ich bin
schon wieder
ein bisschen gestorben
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden müssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

quote:
ein bisschen gestorben
Das hört sich an wie "ein bischen schwanger"

Lyrischer wäre es so:

dein schweigender Abschied
raubt mir
das letzte Stück Wärme

und so
stirbt schon wieder
ein Teil von mir


Ansonsten kurz und schön.

lg
Duisburger
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige König (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
moin,

noch eine Möglichkeit:

dieser schweigende Abschied
raubt mir
das letzte Stück Wärme

und wieder
stirbt ein Teil
von mir


alles Liebe Otto

__________________
Der Kopf denkt weiter als man denkt.

Bearbeiten/Löschen    


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ihr beiden
danke herzlich für euren Kommentar und die Anregung für einen anderen Schlusssatz. Aber ich hab ihn bewusst so gewählt, weil ich es nicht so krass empfinde. Abschied ist ein bisschen wie sterben... so heisst doch ein alter Schlager. Und genau der ging mir im Kopf rum, als ich meine Zeilen schrieb.
Aber ich freu mich, dass ihr euch Gedanken gemacht habt und bin wirklich für jede Anregung dankbar.
Lieben Gruss
Ruth

__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden müssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!