Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
64 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
katzenmann
Eingestellt am 25. 12. 2001 16:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein tiefer blick
in deine augen
katzenmann
entfacht in mir
die hei├če glut
deiner sinnlichkeit
die prickelnde w├Ąrme
deiner h├Ąnde zart
auf meiner haut
sanfter rebell
l├Ąsst erbl├╝hen
seelenweit
sich wohlig r├Ąkelnde
z├Ąrtlichkeit

wenn du
mit seidenweicher
geschmeidigkeit
meinen k├Ârper
mit deinem umgibst
und ich deine
fordernde kraft
in mir sp├╝re
w├Ąchst in mir
eine ungeheure energie

und ich kann nicht anders
als den k├Ârper deines
gebenden wesens
mit meinen h├Ąnden
zu lieben bis du dich
zufrieden schnurrend
langgesteckt
und ausgebreitet hast
ich f├╝hl mich wohl
mit dir du katzenmann


so. fertig ist es vielleicht immer noch nicht, aber mehr will ich dazu nicht sagen..... jetzt hoffe ich auf kritik von euch :-)

herzlichen gru├č an alle lupianer
johanna
__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
katzenfrau macht sich besser

bi├čchen zu prickelig, dein katzenmann
seelenweite z├Ąrtlichkeit schie├čt gewaltig daneben
vielleicht empfindest du die z├Ąrtlichkeit gerade
so in deiner verliebtheit
wenn ich aus verliebtheit gedichte schreibe, schreibe
ich sie eigens f├╝r meine geliebte
die hat f├╝r solcherlei wortwahl dann die richtige
antenne
als gedicht f├╝r sich steht es auf ziemlich wackeligen
beinen
aber der "sanfte rebell" wird es schon richtig auffassen

viel spa├č weiterhin
ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kater

Liebe egofrau,

Katzenmann = Kater oder Mann einer Katze? Ich brenne darauf, dass Dein Gedicht weitergeht. Hast Du noch ein paar Zeilen?

Mit feurigen Gr├╝├čen

Antaris

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hmmmm

lieber ralph,

ja wenn es nur verliebtheit w├Ąre, k├Ânnte ich dir recht geben... vielleicht ist es auch noch nicht ganz fertig, jedenfalls hab ich so ein gef├╝hl, nur komm ich im moment nicht weiter. du hast sicher noch nie mit ne katze gehabt? wir leben mit 6 katzen zusammen..... ok, vielleicht ist es noch etwas wackelig, aber es wird schon noch, denke ich. danke aber, dass du dich damit auseinander gesetzt hast, obwohl es dich nicht erreichen konnte :-)

liebe gr├╝├če
johanna

__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
sag ich doch: egokatzenfrau

selbst wenn es in dem gedicht um katzen geht
meine kritik fand auf einer anderen ebene statt
ich habe nichts gegen katzen
und auch nichts gegen menschen mit katzen
allerdings kann die haltung von tieren pathologische
z├╝ge annehmen
und darunter leiden immer die tiere

gr├╝├č mir deine 6 hoffentlich gesunden
katzen von mir

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


egofrau
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 60
Kommentare: 211
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um egofrau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo antaris :-)

freut mich sehr, wenn du neugierig auf mehr bist. ja es kommen sicher noch einige zeilen dazu, nur kann ich sie im moment noch nicht fassen...

danke dir! motivierst mich sehr :-)


lieber ralph,

nein ich rede in meinem gedicht nicht von katzen, nur indirekt. katzen haben ein unglaubliches ausdrucksverm├Âgen wenn sie sich wohlf├╝hlen. wir k├Ânnen viel von ihnen lernen :-)

und zu deiner beruhigung: unsere katzen kommen und gehen, wann sie wollen, d.h. sie haben freien auslauf und sind sehr gesund. das leid ist ganz auf unserer seite, wenn sie uns liebgemeinte geschenke in form von m├Ąusen machen *g* dir w├╝rde es sicher auch guttun, eine in deiner umgebung zu haben ;-) unsere kann ich im moment leider nicht von dir gr├╝├čen, sie pennen...
__________________
Erde mein K├Ârper, Wasser mein Blut. Luft mein Atem und Feuer mein Geist.

Danke Arupa

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!