Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
74 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
kommen und gehen XII
Eingestellt am 15. 10. 2007 22:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

kommen und gehen XII

es war Sommer
einer der Sommer
der Land zur Wüste verbrennt


sie lag im Geburtsraum
und ich verkehrt herum

mein Vater hielt ihre Hand
presste und hechelte mit ihr
nach mehrhändigen Ziehen und Drücken
schrie ich endlich

meine Mutter seufzte glücklich
gab mir ihre Brust
und während ich mich festsaugte
glitt ihre Hand aus Vaters

sie ging als ich kam
sein Lachen auch
Kälte baute sich ihr Nest
sein Blick sprach seither von Schuld

wollte sie abtragen
leise und unsichtbar
den Graben überwinden
doch er baute keine Brücke

es ist Winter
einer der Winter
der Land unter Eis begräbt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Orangekagebo
Guest
Registriert: Not Yet

Gefällt mir, Franka.
Zwei Sachen stören m.E.n.:

quote:
und ich verkehrt herum

quote:
sein Lachen auch

Das passt nicht (für mich), pointiert zu leicht im Makabren und stelzt sich auf zu Schwarzem Humor.

Lieber Gruß, Karsten

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Orangekagebo,

das Kind lag tatsächlich falsch im Geburtskanal, Steißlage.
Mir fällt nicht ein, wie ich das kurz und knackig anders schreiben sollte, so, dass auch noch der Rhythmus stimmt.

Das mit den Lachen ist auch stimmig, wenn bei der Geburt des ersten Kinder die Frau stirbt, verliert man schon sein Lachen.
Mir fällt auch hier leider keine andere "Wendung" ein.

Vielleicht hast du ja eine Idee.

Danke und LG Franka

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!