Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
297 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
konsequer
Eingestellt am 17. 10. 2004 20:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


ich konsequere breit doch lÀngs.t
schwingen klÀnge fugisch mir

sie tönen mir zum tanz
in lichter farbsonanz in der
die raben flĂŒgelflattern
& augenland so schwarz
gebannt ist nurmehr geest
von listig nattern

doch auch wenn trĂŒbe
schwer die augen lidert
& nebel hĂŒllen fingerweit
will manteln ich mir
meine zeit
dass nÀchtens dann ich sei
bereit zu breiten mich
in dunkelbunt


ich konsequere breit doch lÀngs.t
schwingen klÀnge fugisch mir

__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der ToxizitÀt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Versuch, die Sprache zu erweitern, durch Klangformungen Worte in LĂŒcken zu setzen, dabei aber doch verstĂ€ndlich zu bleiben.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

deine worte fassen es ziemlich exaktzusammen, was mir daran lag, diese worte zu ver.wenden.

danke noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der ToxizitÀt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


fenestra
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 118
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um fenestra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Oh, gut, dass der Bernd dies Kleinod empfohlen hat, sonst wĂ€re es mir fĂŒr immer verborgen geblieben!

Das ist das besondere an deinem Stil, noel: Die Entdeckung neuer Verben ("flĂŒgelflattern", "mir manteln","lidern"), dann aber wieder die altertĂŒmlich anmutenden Wendungen, wie

quote:
gebannt ist nurmehr geest
von listig nattern

Dazu schleichen sich noch ganz sachte Reime ein.

Ein ganz besonders gelungenes Werk von dir!

Es grĂŒĂŸt
fenestra
__________________
Ideen sind wie Kinder - es genĂŒgt nicht, sie zu bekommen, man muss sie auch groß ziehen! (aus Frankreich)

Bearbeiten/Löschen    


Monfou Nouveau
???
Registriert: Aug 2003

Werke: 2
Kommentare: 497
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Monfou Nouveau eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo noel,

auch ich finde, ein schöner Versuch. So eine Balance zwischen Sprachzerlegung und doch vertrauter Sinnsetzung. „VerstĂ€ndlich bleiben“ wĂ€re allerdings fĂŒr mich keine Kategorie der Kunst oder der Literatur. Denn per se ist ein Gedicht ja in der Regel Verdichtung und also ein anderer Weg des Mitteilens, der eben stark vom Pfad des allgemein VerstĂ€ndlichen abweicht - notwendigerweise. Denn sonst wĂ€re es keine Lyrik. Im Grunde sind auch Goethe oder Heine nicht „verstĂ€ndlicher“ als Jandl oder ein Sprachzerleger. So oder so, mir hat dieses Gedicht sehr gefallen!

Monfou

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe noel,

es wÀre zu schön, wenn man den text - von dir gesprochen -
hören könnte.

der sommer kommt !

alles gute

montgelas

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!