Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
128 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Horror und Psycho
krieg
Eingestellt am 27. 02. 2002 15:59


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

von stolz getrieben
streiten die hemmungslosen Füße
durch tau frische Wiesen
Lobgesang auf blutige Taten
sie schlafen kaltherzig ein
ob Herz vorhanden – spekulativ
sie werden wild getrieben – Marsch der Idioten
Mutter jedoch
wartet daheim mit Tränen
der Feind jedoch
spürt Hass – niemals Gnade
(ihr Affen) legt die Waffen der Vergeltung nieder
erhebt euer Haupt
zum Mondscheins Schwert
- Gott liebt jeden -
auch dich du Mörder
Sünde fort
Seelenfrieden her
lachendes Kinderauge
gelöscht durch Kugeln aus Stahl
die sich im kleinem Körper den Weg bahnten
Blut auf der Straße
anstatt staubiger Spielstein

__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
der krieg

ein bißchen viel pathos für meinen
geschmack
dadurch etwas wirr
daß krieg scheiße ist, liegt auf der hand
vedammt schwierig, das in poesie auszudrücken
natürlich ist das "horror"
trotzdem gehört dein gedicht wohl kaum in diese sparte
egal
deinem gedicht fehlt es an der reife
wenn du es in diesen worten stehen läßt
klingt es deshalb unglaubwürdig

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
?

"deinem gedicht fehlt es an der reife" ... nun ja, wie soll Jemand denn dem Krieg schrieftlich gewachsen sein... wenn man ihn nicht selber mit erlebt hat? Natürlich sind die Zeilen einer 17jährigen in`er heilen Welt Lebenden gleich... anders seh ich`s aber nicht. Außerdem hatte ich keine Lust um den Brei her rum zu schreiben... sonder genau so. Wie stellst Du`s Dir vor?
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
der krieg

ich stelle es mir brutaler und direkter vor
ich hätte eine andere wortwahl
mein gedicht selbst wäre so unverträglich
wie der krieg
ohne drumrum zu reden und ohne pathos
du hast gebracht, was dir dazu auf der zunge lag
damit bin ich nicht zufrieden

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Horror und Psycho Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!