Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
60 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
kriegslüstern
Eingestellt am 20. 01. 2003 15:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

werfen wir endlich die bomben
starten die raketen
rücken mit den panzern vor
legen das make-up des krieges auf
genug des vorspiels
kommen wir zum akt
zielgenau
mit präventivschlägen
verschießen unser pulver
und fühlen uns allesamt wie
kleine rambos mit kriegsbemalung
wenn wir in feindesland
eindringen
den venushügel erobern
und in den schluchten der städte
von heckenschützen umgenietet
werden
steigern wir uns in den rausch
der gewalt
ergötzen wir uns an der detonierenden
erde
dem bebenden mutterschoß
schicken wir die heerscharen ins feuer
der schlacht
meucheln unschuldige
kinder, greise, kranke
im neuzeitlichen koloseum
der tausend fernsehkanäle sitzen die
massen chipsknabbernd vor den
bildschirmen
um in echtzeit lüstern die kriegshandlung
zu verfolgen
ein schauer der erregung
gänsehaut
die flugzeugträger der allianz pflügen
durch die gewässer
die bomber starten und landen mit
frostigem getöse
torpedos schlangengleich
unter der wasserlinie
wir sitzen an den radarschirmen und
computern
warlords!
wir sind gott in der wüste
die mutter aller schlachten
erfüllen, was uns die natur aufgegeben hat
opfern millionen seelen
für die geburt
einer einzigen –
mein gott, wir kommen!


__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hast Du am Wochenende ein Bekehrungserlebnis gehabt, wie Luther u.a., oder wieso schreibst Du plötzlich von "Seelen"?

Außerdem bist Du zu ungeduldig, Mr.Bush wird's schon rechtzeitig richten, denn gerichtet und beschlossen hat der wohl schon.
(Mittlerweile wird er sogar von 2 konservativen Lagern durchgeknetet, wie der Jupitermond Io, und wird zweifellos wohl rasch Schwefel und Asche auf Sodom, äh Saddam, spucken, wenn der Druck zu groß wird.)

Entweder finden die Waffeninspekteure jetzt in einem Präsidentenpalast in der Küche wenigstens noch ein Messer oder einen angespitzten Löffel in den Schubladen (dann geht's sofort ab), oder die Inspektoren müssen erst noch ausgewiesen werden (aber so dumm, wie Bush //(das gerne hätte) ist Saddam offensichtlich nicht), oder die Inspektoren müssen in Urlaub usw., auf jeden Fall aus dem Land.

Bis Mitte Februar ist das Klima im Iraq kriegsgünstig, Du kannst also schonmal Knabbereien und lifestyle-drinks einkaufen gehen.

Mr.President macht sich die Entscheidungen jedenfalls nicht leicht, und wenn der sagt "es muß Krieg, anders geht's nicht", sagen ja auch alle Deutschen JA (außer dem besserwisserischen Kanzler, der aber von Fischer's Joschka verarztet wird).
Der Bush hat ja auch schon seine ganzen Spielsachen dort hingebracht, und würde sich lächerlich machen, wenn er nicht auch damit spielt. Sein Vater tät' ihn glatt enterben.

by the way, wollt' ich schon lange fragen: Weißt Du, was das Wort "debil" bedeutet? Ich glaub' nicht dran, daß es sowas überhaupt gibt!

Was dem Bush jetzt den Nachtisch im oval office verdirbt, ist das blöde Nordkorea, die haben tatsächlich alles, was der Saddam gerne hätte, und die US bei ihm suchen, und geben es sogar zu! Aber Nordkorea liegt zuweit vom Iraq weg, als daß sich daraus eine konspirative Verschwörung machen ließe, es hat Zähne, Dschungels und Mut, und den hochintelligenten Bush erinnern gerade die sehr detaillierten Luftaufnahmen des CIA ein wenig an Vietnam...

Es muß jedenfalls zugeschlagen werden! Auf jeden Fall! Da man aber selbst Bomben jeweils nur einmal werfen kann, hat der Bush nun ein denkerisches Problem, und daraus könnte bei ihm ein Totstellreflex werden, sodaß er eines Tages wie ein Käfer auf den Rücken fällt und leblos liegen bleibt.
Ist ihm ja schonmal passiert, als er Kekse essen und gleichzeitig Fernsehen gucken wollte.

Eine Lösung dieses harten Problems des Herrn Bush ist evtl. in Sicht: Du kennst die freeware-morph-Programme, mit denen man Gesichter verändern kann?
Es wird mit Sicherheit also wohl kaum jemanden wundern, wenn zukünftige Video-Clips von Herrn binLaden dessen mehr und mehr koreanischen Gesichtszüge offenbaren...

Falsch an Deinem Text:
(a) "Wir" werfen ja nicht die Bomben, wir gehn nur danach wieder aufräumen, wobei man -nochmals deutlich zu sagen- weder alte Raketen mit Hammer und Meißel öffnen soll, noch Schrauben an Hubschraubern falschrum einsetzen darf. Aber, es klappt ja schon ganz gut, und Übung macht den Meister.
(b) WüstenTorpedos sind noch nicht erfunden, aber Du kannst jederzeit ein Patent darauf erwerben, was Dich für den Rest Deines Lebens sorgenfrei machen dürfte.

-- Bitte keine Kritik an der Länge dieses Kommentars. Die Akten des Heiligen Offiziums (werden jetzt öffentlich!) über zu indizierende Schriften waren auch oft weit umfangreicher als die Schriften selbst! --

PS: [Da ich mittlerweile überzeugt davon bin, daß die Dienste alles Mögliche mitlesen, schöne Grüße an diese, und die Feststellung: Man kann Amerika lieben und trotzdem den Präsidenten kritisieren! Gerade den US haben wir es in der heutigen BRD geschichtlich zu verdanken, daß wir derart frei "von der Leber weg" schreiben können!]

Bearbeiten/Löschen    


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Nordkorea

...wird GWB kaum angreifen, denn dann haben wir einen Weltkrieg weil Nordkorea zusehr mit China verbandelt ist.

Einen Krieg mit der Erklimmung des Venushügels zu vergleichen lieber ralph passt eher in Horror, Gruss, caruso

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

tut mir leid jungs, wegen der momentanen politischen
weltgeschichtlichen gemengelage laßt ihr euch verführen,
voll am text vorbeizuschreiben. natürlich provozierte
ich die parallele zu der heutigen krisensituation mit
dem irak, israel, palästina und wegen mir auch nord-korea.
waldemar, deine kommentare sind zu lang und langweilig,
um sie wort für wort durchzuarbeiten. caruso, dir nehme
ich wenigstens den guten willen ab. dein kommentar allerdings war klassisch an dem vorherigen von hammel angelehnt, und eigene gedanken lassen sich nur erahnen.

ich danke euch trotzdem für eure resonanz.
gott sei dank sind wir keine soldaten, haben computer
und fernsehen und vielleicht eine tüte chips in
reichweite.

dann lassen wir`s mal krachen
mes amis

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Marcus Richter
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 552
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marcus Richter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein bisschen Werbung für´n Krieg kann nie schaden. Außerdem ist die Sache mit dem Venushügel gerade das Leberwurstschnittchen bei der Sache. Man sollte den Krieg als das nehmen, was er ist - Geilheit,
und nach Krieg lüstern heute viele, so wie immer eigentlich, da kann kein schlauer, intelektueller Spruch was dran ändern

Auf die Evolution!( wird Zeit, daß in der Sache mal was getan wird)
__________________
"Ein Wort aufs Papier und wir haben das Drama."
Durs Grünbein

Bearbeiten/Löschen    


Christine
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Was hat Krieg mit ´Liebe und Erotik zutun

Nun der Krieg,hat keine Reitze.
Ist fehl am Platz von
"Liebe und Erotik".
Krieg ist Schmerz und Leid.
Im Krieg werden Frauen auch Vergewaltigt.

Da gibt es keine lieben Verführer die, es
wissen einen Venushügel zu nehmen.

christine

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!