Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
330 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
labyrinth
Eingestellt am 04. 09. 2003 18:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Habogh
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 19
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

labyrinth

frage in mir
bin ich alles?
minotauros
verschlingend, verstoßend, verbannt
theseus
verirrt, versponnen, vertraut,
ariadne
verkuppelt, verwirrt, verliebt
ich bin alles!
sage in mir

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, habogh!

Ein interessantes Wortspiel mit "ver-", das Du hier um das Labyrinth betreibst.

Schönen Sonntag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

sehr schöne Überlegung..kann ich gut nachempfinden.
Die letzte Zeile..
Nur ein Gedanke..
Auf "Frage"..dann doch "Antwort"

"Ich bin alles!
Antworte ich
aus mir heraus"?

Nur mal so ein Gedanke..mehr nicht.

lG
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Habogh
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 19
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

jeder muss seine antwort aus sich heraus finden. und ob die antwort die volle wahrheit ist oder nur ein fünkchen wahrheit in einer lebenslüge, einer legende oder einer sage ist....wer weiss?
__________________
...,dass ich aus durst den sand trank...
heiko bogenschneider

Bearbeiten/Löschen    


Habogh
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 19
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

was soll ich dazu noch schreiben?
ich habe einige lyrikbände in konsequenter kleinschreibung in meinen bücherregalen.
...und wenn du autoren wie ernst jandl nicht liest, bloß weil sie ihre sachen in kleinschrift veröffentlicht haben....naja, ich denke mal, da entgeht dir was aus lauter höflichkeit!
warum denn nicht einfach eine sachliche inhaltliche diskussion?
__________________
...,dass ich aus durst den sand trank...
heiko bogenschneider

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
kleinschrift

hi!

ich denke gedichte in kleinschrift zu lesen ist nicht schwieriger als die normale schreibweise mit den grossbuchstaben. vielleicht muss sich das auge zuerst darauf einstellen - vielleicht! es verliert weder an aussage noch an der form. der unterschied ist vermutlich gleich wie kalten kaffe trinken oder warmen, d.h. reine geschmackssache!

ich wünsche eine schöne woche mit oder ohne kleinschrift!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!