Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
243 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
läuft über
Eingestellt am 05. 01. 2011 20:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

läuft über
flüssiges gerede bergan
lefzen gemundwinkelt
wohl erzogen
herab
gestiegen aus den
wolken der ganzen himmel
auf erden

zeit aast
der hyänen gelächter
gekeckert dem raben
die weis.s.heit

gestohlen
sag mir nichts dir nichts
zum garderobenschrank
gedackelt auf die hunde

gekommen
katzbuckeln hexen
kochen gerüch.t.e
ein zu bio
gemüse
klein aber fein gehackt
gerebelt in kerbe.l
gehauen das denk
mal und über

haupt geht über
flüssiges gerede mir nichts
Dir nichts
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 05. 01. 2011 20:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Walther,

ein gut durchdachtes Gedicht über die allgegenwärtige Gerüchteküche.
Kritisch möchte ich lediglich anmerken, dass es sich doch um Ungereimte Lyrik handelt, die bekanntlich aus Abschnitten und eben nicht aus Strophen besteht. Warum den Text also in ein absolut unnötiges Korsett pressen?

(M)eine Spielart möchte ich dir gern vorstellen:

quote:
läuft über
flüssiges gerede bergan
lefzen gemundwinkelt
wohl erzogen
herab
gestiegen aus den
wolken der ganzen himmel
auf erden

zeit aast
der hyänen gelächter
gekeckert dem raben
die weisheit

gestohlen
sag mir nichts dir nichts
zum garderobenschrank
gedackelt auf die hunde

gekommen
katzbuckeln hexen
kochen gerüchte
ein zu bio
gemüse
klein aber fein gehackt
gerebelt den kerbel
gehauen das denk
mal und über

haupt geht über
flüssiges gerede mir nichts
Dir nichts
Und die Punktierungen hat dieses gelungene Gedicht überhaupt nicht nötig; sie wirken wie Fremdkörper. - Auch ein schlichteres Gemüt ist in der Lage, die Botschaft ohne diesen Fingerzeig zu verstehen.

Herzliche Grüße
Heidrun

(Wird Kerbel wirklich "gerebelt?" Mmmh. Heißt das nicht anders?)





Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,

danke für Deinen Eintrag und den Hinweis mit der Gruppierung der Strophen. Ich habe das bearbeitet und wie von Dir vorgeschlagen oben umgesetzt.

Vor "kerbe.l" habe ich das "die" gestrichen. So sollte die doppelte Absicht klarer werden. Die Punkte habe ich belassen.

Lieber Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!