Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
71 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
lautLos
Eingestellt am 13. 07. 2006 18:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

lautLos


zänkisch türmt der himmel über verblichenem
die luft kippt in die kloake & verbindet
mit sonnensatten überreiflichkeiten
ich bin gefangen
im auge
die ohren getaubt durch die schreienden
noten
setzen meiner nase zu
& ich
bin gefangen
im auge
aus angst zu atmen
was ich sehe
ersticken ist einfacher
hinter den lauten
ist schall
so leise dass mein kopf schwirrt
sirrt wie das wasser
das augweit entfernt
mich strandet

__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dockanay
Guest
Registriert: Not Yet

liebe noel,

ich bin selten sprachlos. aber wie dein gedicht schon sagt: lautlos. nur schweigen. jedes wort der erklärung, der begeisterung wäre zuviel. ein gedicht nach meinem herzen.

lg dockanay

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!