Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
347 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
lauter stille
Eingestellt am 08. 12. 2009 11:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
unica
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2008

Werke: 53
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um unica eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

die luft ist rein
├╝ber den lippen
meiner nicht immer
w├╝sten versschlingen
alles drecks├Ącke
strangulierende monologe
sprache ist nur
die halbe wahrheit
sagt meine mutter
ins licht gestiert
helle nacht in fransen
treiben wirs bunter
am ende unter den
zweigen von schlag
b├Ąumen traut sich
mein auge doch
bis wir uns in
kalter fr├╝he
stille machen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11063
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wir haben hier zwei v├Âllig verschiedene Ebenen, die erste ist die grammatisch strukturelle sprachliche Ebene.
Diese ist kompliziert und zum Teil unverst├Ąndlich.
Wir erhalten gemischte Strukturen, die sich nicht v├Âllig aufl├Âsen lassen und vage bleibe, was hier ein Vorzug ist.

die luft ist rein ├╝ber den lippen meiner nicht immer w├╝sten versschlingen
(das sind) alles drecks├Ącke, strangulierende monologe,
sprache ist nur die halbe wahrheit (selbstbez├╝glich) sagt meine mutter
(jetzt wird)ins licht gestiert
helle nacht (liegt)in fransen
treiben wirs bunter am ende unter den zweigen von schlagb├Ąumen traut sich mein auge doch
bis wir uns in kalter fr├╝he stille machen

quote:
(umbringen?)

die luft ist rein
├╝ber den lippen meiner nicht immer w├╝sten versschlingen
alles drecks├Ącke
quote:
(also)
strangulierende monologe
sprache ist nur die halbe wahrheit sagt meine mutter
ins licht gestiert
helle nacht in fransen
treiben wirs bunter
am ende unter den zweigen von schlagb├Ąumen traut sich
mein auge doch
bis wir uns in kalter fr├╝he
stille machen

Es gibt noch mehr Lesarten auf struktureller Ebene.

Aber wir haben noch weitere, n├Ąmlich innere Bedeutungen. Diese erschlie├čen sich ├╝ber das Gef├╝hl. Es ist eine Art Netz, ich sehe eine Art Karneval, eine Art Totentanz, der in das Ende f├╝hrt.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!