Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
283 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
leise, leise
Eingestellt am 01. 09. 2005 16:26


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
plosiv
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 45
Kommentare: 71
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plosiv eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

still
gestanden
in bewegter Zeit

erwarte Regen
um zu rosten

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe plosiv,

das ist so negativ, dass es schon wieder zum Lachen reizt.

Ja, beim derartigen Geschehen heute weltweit, kann man wirklich auf die Idee kommen, sich dem Leben und Lebendigsein verweigern zu wollen.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


chrissieanne
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 65
Kommentare: 244
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um chrissieanne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo plosiv,
kurz knackig ein vertrautes lebensgefühl zum ausdruck gebracht.
erwarte regen
um zu rosten
da mußte ich auch grinsen selbsterkenntnerischerweise.

gruss
chrissieanne
__________________
Das Buch soll die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo plosiv

quote:
erwarte Regen
um zu rosten

Das find ich zwar witzig, aber auch paradox. Obwohl dieser Satz physikalisch sogar richtig ist. Nässe führt zu Rost. So richtig stimmt er hier doch nicht.

Regen ins Gesicht weckt auf, macht frisch, lüftet irgendwie auch das Gehirn, so seh ich das. Rosten ist genau das Gegenteil davon.


Ich kann, auch vom Bauchgefühl her, mit dem Text nichts anfangen. Was ist die Botschaft


Oder schreib: Ich setze mich in den Schlamm, um zu rosten. (ein Scherz)

Ich grüß Dich
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!