Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
333 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
lektorat
Eingestellt am 20. 01. 2011 19:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



alles aus
gewühlte schriften
bergen schwere
not fall
aus allen wolken
in den gesang
der kojoten


__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,

auch dir herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Ich muss vielleicht zur Entstehungsgeschichte des Gedichtes etwas sagen:
Normalerweise gehe ich oft tagelang mit einer Idee schwanger und die Ausführung dauert dann auch noch Stunden. Dieses Gedicht ist in zwei Minuten entstanden als ich gestern Abend in einem Buchpropekt geblättert habe und von einem Schriftsteller "Ausgewählte Schriften" angeboten wurden. Mein Gehirn hat mir aber "Ausgewühlte Schriften" vorgegaukelt und der Text war da.
Manchmal schon komisch?!

Liebe Grüße
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Franke,

es fällt mir nicht leicht hier ein wenig kommentatorisch gegen den Strom zu schwimmen, weil der Text ja wirklich einige originelle Stellen wie den Zeilenumbruch "schwere / not" aufweist.
Mag ich dem "Gesang der Kojoten" noch eine persönliche Klangverzerrung zugute halten, kann ich der Wortbeugung aus / gewählt zu aus / gewühlt nichts wirklich Gelungenes abgewinnen. Ich habe unwillkürlich erwartet, dass dann zumindets auch die Schwere zur Schwüre mutiert wäre.

Aber es muss ja nicht immer alles "folgerichtig" sein, schon gar nicht in der Lyrik.

LG
Manfred

PS: Damit ich nicht ganz "unkonstruktiv" verbleibe, hier meine Version:

alles aus
gewühlte schriften
bergen schwere
noten fallen
aus allen wolken
in den gesang
der kojoten



Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1953
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Manfred,

deine Version mit den Noten ist interessant.
Wenn es jetzt nicht mein Gedicht wäre, wäre ich begeistert.
Allerdings zieht mir das dann meinen Text zu sehr in eine Richtung und auch die Lesart mit not / fall wäre dann nicht mehr möglich.

Danke für dein Nachdenken und den Kommentar!

Liebe Grüße
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6794
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Deine

aufgewühlten Schriften
verbergen
den Gesang der Kojoten
hinter dem
Berg
fallen die Wolken
auf

Tschuldigung, lieber Franke, aber ich konnte nicht anders.........
LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!